Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Unterhaltung

Anzeige
Kultur in der Region

Nelly-Sachs-Preis

Poesie der Versöhnung

DORTMUND Der irakisch-kurdische Autor Bachtyar Ali erhielt den Nelly-Sachs-Preis. Bei der Feierstunde in Dortmund betonte er, dass er nicht nur Hüter der Sprache sei.mehr...

„Herr Origami“ heißt das poetische Buch von Jean-Marc Ceci. Doch der Japaner, der einst seiner großen Liebe nach Italien nachreiste, sie aber nicht fand, und mittlerweile in der Toskana lebt, heißt nicht Origami, auch wenn ihn die Dorfbewohner so nennen, sondern Meister Kurogiku.mehr...

DORTMUND DORTMUND. „Warum produziert die Politik im Orient nur Gewalt?“, fragt Bachtyar Ali. Seine poetische Suche nach Frieden wird jetzt in Dortmund mit dem Nelly-Sachs-Preis belohnt.mehr...

Dortmund „Zwischen zwei Leben“ erzählt von einem Mann und einer Frau, die sich durch die Wildnis quälen. Ein Kampf, der beiden alles abverlangt.mehr...

Eine spannende autobiografische Erzählung hat Xiaolu Guo mit „Es war einmal im Fernen Osten“ geschrieben. Eine Geschichte, die aufzeigt, wie schwierig es ist, ein Leben zwischen zwei Kulturen, zwei Welten zu führen.mehr...

Dortmund Pixars Animation „Coco“ besucht die spirituelle Welt der Mexikaner, ein farbenfroher, herzerwärmender Film – und eine Antwort auf Trumps Stänkereien gegen die Latinos.mehr...

Anzeige
Anzeige