Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Basketball: 2. Regionalliga

BSV Wulfen will weiter nach oben klettern

Wulfen Am Samstag hat der BSV Wulfen in der 2.-Basketball-Regionalliga die Chance, die untere Tabellenhälfte zu verlassen. Mit den Paderborn Baskets II ist ein Tabellennachbar zu Gast in der Wulfener Gesamtschule.

BSV Wulfen will weiter nach oben klettern

Die Wulfener wollen das Heimspiel am Samstagabend gewinnen. Foto: Archiv

2. Regionalliga

BSV - Paderborn Baskets II

Samstag, 20 Uhr, Gesamtschule Wulfen, Wulfener Markt 2, Dorsten

Das Duell mit dem „Farmteam“ des ProA-Ligisten Uni Baskets Paderborn liefert im Vorfeld viele unbekannte Variablen, vor allem in Bezug auf den Kader, mit dem die Ostwestfalen antreten werden.

Das Team von Ole Wendt siegte bereits gegen die Top-Teams aus Dortmund sowie jüngst auch gegen den TSV Hagen, verlor hingegen aber in Werne. Gäste und Gastgeber haben bislang jeweils vier Siege auf dem ausgeglichenen Konto.

Von einer optimalen Trainingswoche kann bei den Münsterland Baskets keine Rede sein. Jugendspieler „Lakki“ Sinnathamby und Jonas Brozio fehlten erkrankt, Patrik Paschke war urlaubsbedingt nicht dabei. Lukas van Buer hingegen ist nach überstandenem Infekt wieder ins Training eingestiegen. Wer gegen Paderborn auflaufen kann, entscheidet sich noch. „Paderborn ist ein guter Gegner mit einem sehr guten Spielertrainer. Für uns ist es wie immer: Wir wollen miteinander und füreinander spielen, gut verteidigen und alle am Spiel beteiligen“, sagt Wulfens Trainerin Marsha Owusu Gyamfi.

Kommende Woche geht es für ihr Team zum aktuellen Tabellenführer Dortmund-Barop. Die Top-Teams der Liga haben aktuell zwei Siege mehr auf dem Konto, als der BSV, der den Aufsteig noch nicht aufgegeben hat.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rhade Hochklassiger Mädchenfußball, spannende Spiele und ein Finale mit Beteiligung des Ausrichters − der „7. Rhader Girls U17-Hallencup“ ließ am Sonntag in der Dorstener Petrinum-Sporthalle keine Wünsche offen.mehr...

Wulfen Der BSV Wulfen hat das Topspiel gegen den SV Derne gewonnen und damit seine theoretische Chance auf den Aufstieg gewahrt. Garant des Siegs war am Samstag vor allem Connell Crossland.mehr...

Schermbeck Beim 1:1 in Delbrück wäre für den SV Schermbeck am Sonntag auch durchaus mehr drin gewesen. Am Ende konnten sich Trainer Thomas Falkowski und seine Spieler aber immerhin damit trösten, dass sie trotzdem um einen Platz nach oben kletterten und in der Westfalenliga 1 auf Rang drei überwintern.mehr...

Deuten Der SV Rot-Weiß Deuten hat in der Bezirksliga 11 den Sprung an die Spitze verpasst. Beim VfB Hüls rannte Deuten zweimal einem frühen Rückstand hinterher.mehr...

Wulfen Nach der 1:3-Niederlage im Nachholspiel beim TuS Haltern II hat die Elf von Trainer Detlef Albers nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.mehr...