Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Futsal

Holzpfosten erwarten Aachen zum Rückrundenauftakt

schwerte. Rückrundenauftakt für die Futsaler der Holzpfosten: Als Tabellenvierter erwarten sie am Samstag den Siebtplatzierten SC Aachen. Der ist als sehr defensivstarker Gegner bekannt.

Holzpfosten erwarten Aachen zum Rückrundenauftakt

Nils Klems, hier beim 3:3 gegen Fortuna Düsseldorf vor zwei Wochen, erwartet den SC Aachen zum Rückrundenauftakt. Im Hinspiel siegten die Holzpfosten mit 4:1. Foto: Bernd Paulitschke

Holzpfosten Schwerte 05 - SC Aachen (Samstag, 17.30 Uhr, Alfred-Berg-Sporthalle, Am Bohlgarten)

Phillip Oldenburg hieß Anfang September der Mann des Tages aus Schwerter Sicht – der Holzpfosten-Kapitän erzielte beim 4:1-Saisonauftaktsieg der „Pfosten“ in Aachen drei Treffer. Ohne ein Feuerwerk abzubrennen, setzten sich die Schwerter in der Kaiserstadt sicher durch – für Trainer Stephan Kleine aber nicht der Anlass, im Rückspiel von einem Selbstläufer auszugehen. „Aachen ist bekanntlich sehr defensivstark. Aber wir wollen auf jeden Fall in diesem Jahr noch zwei Siege einfahren“, sagt Kleine und hat bei dieser Aussage auch schon die letzte Partie 2017 in Bielefeld am 9. Dezember im Hinterkopf.

Zunächst aber wartet Aachen als Gegner – eine Mannschaft, die vor drei Wochen den Spitzenreiter aus Köln am Rande eines torlosen Unentschiedens hatte. Bis kurz vor Schluss stand es 0:0, ehe die Kölner doch noch den Treffer zum 1:0-Sieg erzielten.

So eine Zitterpartie soll es auch Schwerter Sicht nicht werden, zumal auch der Rahmen wieder passen dürfte. Denn einmal mehr haben die „Pfosten“ mit den Oberliga-Volleyballerinnen des VV Schwerte, die um 20 Uhr an gleicher Stelle gegen den TV Werne spielen (Vorschau folgt), einen Doppelspieltag auf die Beine gestellt.

Allerdings kann Kleine nicht die Bestbesetzung ins Rennen schicken. Wie schon vor zwei Wochen gegen Düsseldorf steht Keeper David Graudejus nicht zur Verfügung, doch schon gegen die Landeshauptstädter war Malte Hegemann ein guter Ersatz. Ausfallen werden zudem Alexander Bahr und Dennis Pahl. Dagegen steht Stephan Kleine als Spieler vor seinem Comeback, und Neuzugang Mattis Brummel vor seinem Holzpfosten-Debüt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Der Trainer coachte in einem Kostüm – war das der Grund, warum die Schwerterinnen im Lokalduell gegen Hennen eindeutig die Oberhand behielten? Die Partie verlief überraschend einseitig. mehr...

Bielefeld Mit einer klaren 3:7-Niederlage im Verfolgerduell bei den Black Panthers in Bielefeld ist Holzpfosten Schwerte 05 auf den fünften Platz der Futsalliga West zurückgefallen. Bei bereits elf Punkten Rückstand scheint das Ziel, einen der beiden ersten Tabellenplätze und damit die Qualifikation für die K.o.-Spiele um die Deutsche Meisterschaft zu erreichen, kaum noch realisierbar.mehr...

Schwerte Auch wenn die Niederlage der HSG Schwerte/Westhofen gegen den TuS Volmetal 2 am Schluss ein paar zu Tore zu hoch ausgefallen ist: Das 24:32 gegen den Tabellenzweiten war die Fortsetzung der HSG-Negativserie.mehr...

Schwerte Trainer Kai Henning fordert von seiner HSG für die Landesliga-Partie gegen den Tabellenzweiten TuS Volmetal 2 „mehr Mut und Galligkeit“.mehr...

Schwerte Die Vorfreude war groß bei den Handballern der HVE Villigst-Ergste, die am Freitagabend in der Gänsewinkel-Sporthalle gegen den Mitaufsteiger TV Olpe zum Landesligaspiel antreten sollten. Doch das Spiel wurde aus Witterungsgründen kurzfristig abgesagt.mehr...

Schwerte Wenn der Geisecker SV am Sonntag den Tabellenführer SC Berchum/Garenfeld am Buschkampweg erwartet, haben die Geisecker das Hinspiel noch im Hinterkopf.mehr...