Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fußball

TuS Haltern reist zum "Halbfinale"

HALTERN Im letzten Auswärtsspiel steht für den TuS Haltern am Sonntag in Rödinghausen viel auf dem Spiel. Von der vorzeitigen Meisterschaft bis zum Absturz auf Rang drei ist im hochmodernen Wiehenstadion alles möglich.

TuS Haltern reist zum "Halbfinale"

Westfalenliga 1 SV Rödinghausen II - TuS So. 15 Uhr, Häcker Wiehenstadion, Auf der Drift 36, 32289 Rödinghausen.

Die letzten Wochen der Saison haben für Halterns Trainer Magnus Niemöller Pokal-Charakter. „Alles fiebert auf das Heimspiel am letzten Spieltag gegen Delbrück hin“, sagt Niemöller. „Aber wer ins Aufstiegs-Endspiel will, muss auch das Halbfinale gewinnen.“ Und diese Aufgabe ist so schwer, dass Niemöller selbst keinen Gedanken an Delbrück verschwendet. Seine Einschätzung des SV Rödinghausen II: „Spielstark, hervorragend taktisch ausgebildet, Geschwindigkeit in allen Zonen – und mit Sebastian Block ein klasse Trainer.“

Das alles spürte der TuS auch schon in der Hinrunde, als die Halterner zuhause nach einem frühen 0:1-Rückstand noch mit 2:1 gewannen. Damals war das Duell noch ein echtes Spitzenspiel. Doch anschließend trennten sich die Wege beider Teams. Rödinghausen, nach der Hinrunde noch Tabellenzweiter, liegt in der Rückrundentabelle nur auf Rang zwölf, der TuS steht als Spitzenreiter kurz vor dem Sprung in die Oberliga. „In Rödinghausen steht der Ausbildungsgedanke im Vordergrund“, sagt Niemöller. Spieler, die in der U23 auf sich aufmerksam machen, bekommen ihre Chance in der Regionalliga – und fehlen der zweiten Mannschaft dann.

Trotzdem werden die Gastgeber am Sonntag ein starkes Team auf den Platz bringen. „Und sie werden brennen“, ist sich Niemöller sicher. Bei einem Punkt Vorsprung auf Delbrück und drei Zählern auf Vreden darf sich der TuS Haltern aber keinen Ausrutscher erlauben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LAVESUM „Solange ich noch kann, mache ich weiter“, sagt Winfried Süling, Abteilungsleiter der Alten Herren der DJK BW Lavesum. Für die Spieler ist es eine Herzensangelegenheit, auch im höheren Alter noch auf dem Fußballplatz zu stehen.mehr...

HALTERN Die Radtourenfahrt (RTF) ist eine populäre Radsportveranstaltung für jedermann im Rahmen des Breitensportangebots des Bundes Deutscher Radfahrer. Am Sonntag lockte die Veranstaltung wieder mehrere hundert Teilnehmer nach Haltern.mehr...

HALTERN Der TuS Haltern und der TSV Marl-Hüls haben am Donnerstag die angekündigte gemeinsame Presseerklärung zu den Verhandlungen um die Freigabe von Lukas Diericks, Jannis Scheuch und Raphael Hester veröffentlicht.mehr...

HALTERN Ein beeindruckendes Bild lieferten über 60 Teilnehmer und ihre Pferde bei der diesjährigen traditionellen Fuchsjagd am Samstag. Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen starteten sie ihre Tour am Reitverein Haltern durch Holtwick und Lavesum, bevor es zum Fuchsfeld ging, wo der Ritt zur Entscheidung um die neuen Fuchsmajoren stattfand.mehr...

HALTERN Bei teilweise schönem Sommerwetter war am Wochenende der Halterner Prinzensteg erneut Treffpunkt vieler Segler. Der SC Prinzensteg hatte mit dem Sparda-Bank-Cup zur größten NRW Regatta eingeladen. Koordinator Willy Dreckmann freute sich über insgesamt 69 Meldungen, damit waren rund 120 Segler auf dem Stausee.mehr...

HALTERN Das lange Warten hat ein Ende. Endlich beginnt auch für Akteure des Schachvereins Königsspringer Haltern die neue Saison. In den letzten Wochen wurde auf zahlreichen Turnieren in der Umgebung die Form überprüft. Am kommenden Sonntag (3. September) empfängt nun das Flaggschiff zum Auftakt der Bezirksliga den SV Erkenschwick III.mehr...