Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Am Roten Meer wegen Dengue-Fieber gut vor Mücken schützen

Vorsicht vor Mücken in Ägypten. In dem Urlaubsland sind Menschen am Dengue-Fieber erkrankt. Das wird durch die Mücken übertragen. Wichtig für Urlauber ist deshalb ein effektiver Schutz.

Am Roten Meer wegen Dengue-Fieber gut vor Mücken schützen

Dengue-Fieber wird durch Stechmücken übertragen. Foto: Armin Weigel/dpa

Düsseldorf/Hurghada - Urlauber am Roten Meer in Ägypten sollten sich mit gutem Mückenschutz gegen Dengue-Fieber wappnen. Eine Touristin sei Anfang November nach ihrer Rückkehr aus dem Ferienort Hurghada in Belgien daran erkrankt, teilte das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf mit.

Presseberichten zufolge, auf die das CRM verweist, soll es in Hurghada weitere Erkrankungen und einen Todesfall geben.

In der Stadt al-Qusair, 150 Kilometer südlich von Hurghada, seien seit September 1200 Infektionen gemeldet worden. Der letzte Ausbruch von Dengue-Fieber in Ägypten liegt laut CRM zwei Jahre zurück.

Dengue wird von der asiatischen Tigermücke übertragen, die tagaktiv ist. Meist zeigen sich bei einer Infektion grippeähnliche Symptome wie heftige Kopf-, Augen- und Gliederschmerzen. Die Erkrankung heilt in der Regel von selbst aus. In schweren Fällen kommt es zu inneren Blutungen und Gefäßschäden. Eine Impfung gibt es nicht.

Als Mückenschutz empfiehlt sich ein Mittel mit dem Wirkstoff DEET (Diethyltoluamid).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Jersey City. Ein 18 Meter hohes Gebäude, dazu eine Kuppel mit einem Durchmesser von 27 Metern: Das sind die Maße des neuen Jennifer Chalsty Planetariums bei New York. Es soll das größte der westlichen Welt sein.mehr...

Die „Sky Princess“, das vierte Schiff der Royal-Klasse-Schiff von Princess Cruises, wird gerade gebaut. Phoenix Reisen hat viel Geld in die Renovierung seines Hochseekreuzers MS „Artania“ gesteckt - moderne Kabinen-Bäder und erneuerter Spa-Bereich inklusive.mehr...

Jerusalem. Gewalttätige Auseinandersetzungen können nach Angaben des Auswärtigem Amtes in einigen Gebieten in Israel derzeit nicht ausgeschlossen werden. Was bedeutet das für Reisende? Wie reagieren die Reiseveranstalter?mehr...

Ras Al Khaimah. Nun ist es offiziell: Bei Pauschalreisen liegt Griechenland vor der Türkei. Ein weiterer Gewinner des vergangenen Reisejahres ist Ägypten. Und es gibt noch weitere Aufsteiger, die langsamer zurückkommen.mehr...

Hauptattraktion der Ostseeinsel Rügen ist der Königsstuhl. Radurlauber dürfen sich auf einen neuen Radweg durch den Nationalpark Jasmund freuen, der zu dem Kreidefelsen führen soll. Nîmes in Südfrankreich und das schottische Dundee bekommen neue Museen.mehr...

Frankfurt/Main. Um auch Anschlusspassagiere aufzunehmen, warten Langstreckenflieger oft auf verspätete Zubringer. Doch wie lange die Maschine am Boden bleibt, entscheidet der Kaptiän.mehr...