Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Berlin nach Sieg gegen Porto in nächster EHF-Pokal-Runde

Berlin. Die Füchse Berlin haben im EHF-Pokal den Einzug in die Gruppenphase geschafft. Die Berliner gewannen auch das Rückspiel in der dritten Qualifikationsrunde vor 6009 Zuschauern gegen den FC Porto deutlich mit 33:25 (17:12).

Berlin nach Sieg gegen Porto in nächster EHF-Pokal-Runde

Steffen Fäth erzielte sechs Tore für Berlin. Foto: Marijan Murat

Bereits das Hinspiel hatten die Füchse 30:27 gewonnen. Beste Berliner Werfer waren Steffen Fäth und Mattias Zachrisson mit jeweils sechs Toren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg. Ab der kommenden Saison ist die Handball-Bundesliga nur noch mit zwei Teams in der Champions League vertreten. Die EHF streicht der Bundesliga die in den vergangenen Jahren obligatorische Wildcard.mehr...

Stuttgart. Handball-Bundestrainer Christian Prokop verzichtet vor der EM in Kroatien auf große Experimente und startet mit zwölf Europameistern von 2016 in die finale Vorbereitungsphase.mehr...