Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fußball: WM-Auslosung

Bitte nicht sexy: Irans Fans appellieren an Moderatorin

Teheran Iranische Fußballfans sorgen sich um die Live-Übertragung der WM-Aulosung im iranischen Staatssender IRIB. Grund dafür ist die Garderobe der russischen Sportjournalistin Maria Komandnaja. Sie wird die Zeremonie gemeinsam mit dem englischen Ex-Fußballer Gary Lineker moderieren. Wegen der strengen islamischen Vorschriften wird das Programm bei IRIB jedoch sofort unterbrochen, sobald Bilder von leicht bekleideten Frauen gezeigt werden.

Bitte nicht sexy: Irans Fans appellieren an Moderatorin

Die Iran-Fans hoffen auf die versprochene „dezente Garderobe“ von Moderatorin Maria Komandnaja. Foto: dpa

Aus Sorge, die Auslosung nicht komplett sehen zu können, haben viele iranische Fans die Moderatorin in den sozialen Medien gebeten, sich nicht zu sexy anzuziehen. „Bitte hilf uns mit der Wahl deiner Garderobe, damit auch wir die ganze Zeremonie sehen können“, schrieb ein persischer Fan auf der Instagram-Seite der Russin. Tausende solcher Appelle soll es laut iranischen Medienberichten vom Dienstag gegeben haben.

(English below) | Чемпионат мира по футболу FIFA 2018 в России — это шанс показать всему миру, какая у нас замечательная страна и какие прекрасные и гостеприимные люди живут в ней. За церемонией жеребьевки будут следить футбольные болельщики, причём все без исключения. Это реальный шанс подружиться — вне зависимости от того, откуда ты. Футбол объединяет, футбол — это язык, на котором говорит весь мир. Я работаю в спортивной журналистике с 17 лет. Быть спортивным журналистом — это грандиозное путешествие, для меня — самое захватывающее в жизни. Сейчас оно привело меня на одну сцену с Гари Линекером и другими футбольными звёздами. Верьте в себя, в свои мечты, и тогда у вас всё получится — точно вам говорю. И ещё раз. Спасибо FIFA и оргкомитету «Россия-2018». Нас ждёт грандиозный праздник! | The 2018 FIFA World Cup Russia is a great chance for Russians to show the whole world how beautiful our country is, and how great and hospitable our people are. Millions and millions of fans will be watching The Draw. And it's a great chance for everyone to make new friends, no matter where are you from. Football unites. It’s a universal language everybody's able to speak. I have been working in sports journalism sinсe I was 17. To be a sports journalist is a great journey, the most exciting in my life. And now it is leading me to be on the same stage with Gary Lineker and other amazing football stars. Thank you again to FIFA and the Local Russian Organizing Committee. This will be a truly extraordinary event!

Ein Beitrag geteilt von Maria Komandnaya (@komandnaya) am

Laut dem Portal Mokhbernews soll Komandnaja den Fans geantwortet haben, dass sie von den Restriktionen im Iran nicht gewusst habe. Sie kündigte eine „dezente Garderobe“ an - diese bestimmt allerdings der Weltverband FIFA und nicht die Moderatorin. 2006 gab es das Problem mit Heidi Klum, vor vier Jahren in Rio musste die Sendung wegen der Samba-Tänzerinnen sogar minutenlang unterbrochen werden.

Hoffen auf prominente Gegner

Dennoch werden Millionen von Iranern die Auslosung am Freitag in Moskau verfolgen. Sie hoffen auf Argentinien, Brasilien oder Deutschland als Gruppengegner der iranischen Nationalmannschaft. Auf Weltmeister Deutschland traf das iranische Team schon einmal bei der WM 1998 in Frankreich und verlor damals in Montpellier mit 0:2.

Von dpa

MOSKAU Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bekommt bei der WM-Auslosung am Freitag (16.00 Uhr/MEZ) in Moskau den stärksten ihrer drei Gegner zuerst zugelost. Die Loskugeln werden nacheinander aus den Töpfen eins, zwei, drei und vier gezogen, wie der Weltverband FIFA in einer Mitteilung am Montag schrieb. Wer alles dabei ist, erfahren sie hier.mehr...

Die WM-Teams im Kurzporträt - Topf 1

RUSSLAND: Die Heim-WM wird für die Sbornaja eine riesige Herausforderung. Beim Confed Cup wurden die Erwartungen mit dem Vorrunden-Aus nicht erfüllt. 

Größe: 17.098.200 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 146,8 Millionen Trainer: Stanislaw Tschertschessow (54 Jahre) Star: Fjodor Smolow (l./FK Krasnodar/27) WM-Teilnahmen: 10 (mit UdSSR) WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: 4. Platz 1966 (als UdSSR) Deutsche Bilanz: 5 Siege, 1 Remis, 0 Niederlagen (nur Russland)
DEUTSCHLAND: Der Titelverteidiger schaffte die Quali mit einem Rekordergebnis. Bundestrainer Löw kann aus mehr als drei Dutzend WM-Kandidaten auswählen. Härtefälle wird es geben. 

Größe: 357.050 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 82,2 Millionen Trainer: Joachim Löw (57) Star: Toni Kroos (Real Madrid/27) WM-Teilnahmen: 18

WM-Titel: 4

Beste WM-Platzierung: Sieger 1954, 1974, 1990, 2014
BRASILIEN: Das 1:7-Trauma von 2014 lässt sich nicht heilen. Doch der Rekordchampion hat sich berappelt. Die Qualifikation wurde souverän gemeistert. Der Angriff auf den sechsten Titel ist realistisch. 

Größe: 8.500.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 207,1 Millionen Trainer: Tite (56)

Star: Neymar (l./Paris Saint Germain/25) WM-Teilnahmen: 20

WM-Titel: 5

Beste WM-Platzierung: Sieger 1958, 1962, 1970, 1994, 2002 Deutsche Bilanz: 5 Siege, 5 Remis, 12 Niederlagen
PORTUGAL: Nach dem EM-Triumph sind die Erwartungen groß. Portugal mit Ronaldo will den ganz großen Coup. Für den Superstar ist es vielleicht die letzte Chance auf die WM-Krone. 

Größe: 92.345 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 10,6 Millionen Trainer: Fernando Santos (63) Star: Cristiano Ronaldo (Real Madrid/32) WM-Teilnahmen: 6

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Dritter 1966 Deutsche Bilanz: 10 Siege, 5 Remis, 3 Niederlagen
ARGENTINIEN: Die Qualifikation war eine echte Zitterpartie. Messi schoss den Vize-Champion fast alleine nach Russland. Wie für Ronaldo geht es für ihn um die wohl letzte Chance auf den Gold-Pokal. 

Größe: 2.780.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 43,6 Millionen Trainer: Jorge Sampaoli (57) Star: Lionel Messi (FC Barcelona/30) WM-Teilnahmen: 16

WM-Titel: 2

Beste WM-Platzierung: Sieger 1978, 1986 Deutsche Bilanz: 7 Siege, 5 Remis, 10 Niederlagen
BELGIEN: Bei der WM 2014 und der EM 2016 kam das Aus für den ewigen Geheimfavoriten jeweils im Viertelfinale. Soll diesmal mehr gelingen, muss vor allem De Bruyne in Galaform sein. 

Größe: 30.528 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 11,3 Millionen Trainer: Roberto Martínez (44) Star: Kevin De Bruyne (l./Manchester City/26) WM-Teilnahmen: 12

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Vierter 1986 Deutsche Bilanz: 20 Siege, 1 Remis, 4 Niederlagen
POLEN: Das Russland-Ticket wurde souverän gelöst. Erstmals seit dem Vorrunden-Aus beim Sommermärchen 2006 somit wieder dabei. Alles hängt von Lewandowski ab. 

Größe: 312.679 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 37,9 Millionen Trainer: Adam Nawalka (60) Star: Robert Lewandowski (FC Bayern München/29) WM-Teilnahmen: 7

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Dritter 1974, 1982 Deutsche Bilanz: 13 Siege, 7 Remis, 1 Niederlage
FRANKREICH: Die Offensivkraft der jungen Équipe Tricolore beeindruckt auch Bundestrainer Löw. Nach der Final-Enttäuschung bei der Heim-EM nochmals weiter entwickelt. Ein echter WM-Favorit. 

Größe: 543.965 Quadratkilometer (ohne Übersee-Départements) Einwohnerzahl: 66,6 Millionen Trainer: Didier Deschamps (49) Star: Paul Pogba (r./Manchester United/24) WM-Teilnahmen: 14

WM-Titel: 1

Beste WM-Platzierung: Sieger 1998 Deutsche Bilanz: 9 Siege, 7 Remis, 13 Niederlagen

Die WM-Teams im Kurzporträt - Topf 2

SPANIEN: Der Schock vom Vorrunden-Aus in Brasilien 2014 und das dürftige Abschneiden bei der EM 2016 sind überwunden. Spanien ist wieder eine Fußball-Macht und ein heißer Titelkandidat. 

Größe: 505.990 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 46,3 Millionen Trainer: Julen Lopetegui (51 Jahre) Star: Isco (l./Real Madrid/25) WM-Teilnahmen: 14

WM-Titel: 1

Beste WM-Platzierung: Sieger 2010 Deutsche Bilanz: 9 Siege, 6 Remis, 7 Niederlagen
PERU: Erstmals seit 1982 ist Peru wieder bei einer WM dabei. Die Qualifikation auf Kosten von Kontinental-Champion Chile war die Überraschung in Südamerika. 

Größe: 1.285.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 31,8 Millionen Trainer: Ricardo Gareca (59) Star: Paolo Guerrero (Flamengo Rio de Janeiro/33) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Viertelfinale 1970 und 2. Finalrunde 1978 Deutsche Bilanz: 1 Sieg, - Remis, - Niederlagen
SCHWEIZ: Die Eidgenossen spielten eine souveräne Qualifikation mit nur einer Niederlage gegen Portugal. Wegen dieser musste man allerdings in das zähe Playoff-Duell gegen Nordirland. 

Größe: 41.285 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 8,4 Millionen Trainer: Vladimir Petkovic (54) Star: Xherdan Shaqiri (Stoke City/26) WM-Teilnahmen: 10

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Viertelfinale 1934, 1938, 1954 Deutsche Bilanz: 36 Siege, 6 Remis, 9 Niederlagen
ENGLAND: Im Mutterland des Fußballs redet man immer noch vom Titel 1966 - und vielen anschließenden Enttäuschungen. Trainer Southgate hat eine junge Mannschaft geformt, die wieder Hoffnungen weckt. 

Größe: 130.395 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 55,2 Millionen Trainer: Gareth Southgate (47) Star: Harry Kane (Tottenham Hotspur/24) WM-Teilnahmen: 14

WM-Titel: 1

Beste WM-Platzierung: Sieger 1966 Deutsche Bilanz: 13 Siege, 7 Remis, 16 Niederlagen
KOLUMBIEN: Die Qualifikation in der anspruchsvollen Südamerika-Gruppe gelang trotz einer Schwächephase zum Schluss souverän. Geheimfavorit ist das Team um Bayerns James Rodriguez daher wie schon 2014. 

Größe: 1.138.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 49,0 Millionen Trainer: José Pékerman (68) Star: James Rodriguez (FC Bayern München/26) WM-Teilnahmen: 5

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Viertelfinale 2014 Deutsche Bilanz: 2 Siege, 2 Remis, - Niederlagen
MEXIKO: Die El Tri dominierte die Qualifikation in der CONCACAF-Zone. Bei WM-Turnieren hält das Team um Javier Hernandez einen Rekord. Seit 1994 war sechs Mal in Serie im Achtelfinale Schluss. 

Größe: 1.964.375 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 124,6 Millionen Trainer: Juan Carlos Osorio (56) Star: Javier Hernandez (West Ham United/29) WM-Teilnahmen: 15

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Viertelfinale 1970, 1986 Deutsche Bilanz: 5 Siege, 5 Remis, 1 Niederlage
URUGUAY: Von der WM in Brasilien blieb vor allem der Skandal-Biss von Starstürmer Suarez gegen Italien in Erinnerung. In der Qualifikation für Russland war nur Brasilien stärker. 

Größe: 176.215 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 3,4 Millionen Trainer: Óscar Tabárez (70) Star: Luis Suarez (FC Barcelona/30) WM-Teilnahmen: 12

WM-Titel: 2

Beste WM-Platzierung: Sieger 1930, 1950 Deutsche Bilanz: 8 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage
KROATIEN: Die direkte Qualifikation wurde verspielt, da musste Trainer Cacic gehen. Dalic übernahm und sicherte das Russland-Ticket im Playoff. Seit Platz drei 1998 war immer in der Vorrunde Schluss. 

Größe: 56.538 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 4,1 Millionen Trainer: Zlatko Dalic (51) Star: Luka Modric (Real Madrid/32) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Dritter 1998 Deutsche Bilanz: 5 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen

Die WM-Teams im Kurzporträt - Topf 3

DÄNEMARK: Die Qualifikation begann schleppend und endete furios. Christian Eriksen schoss Danish Dynamite mit einem Playoff-Hattrick in Dublin zur WM. In Russland ist man aber eher Außenseiter. 

Größe: 43.094 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 5,6 Millionen Trainer: Åge Hareide (64 Jahre) Star: Christian Eriksen (Tottenham Hotspur/25) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Viertelfinale 1998 Deutsche Bilanz: 15 Siege, 4 Remis, 8 Niederlagen
ISLAND: Das „Huuh“ der Fans und Spieler aus dem Nordatlantik wird nun auch durch Russlands Stadien schallen. Die sympathischen Wikinger schreiben mit ihrer ersten WM-Teilnahme Fußball-Geschichte. 

Größe: 103.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 340.110 Trainer: Heimir Hallgrímsson (50 Jahre) Star: Gylfi Sigurðsson (FC Everton/28) WM-Teilnahmen: -

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: - Deutsche Bilanz: 3 Siege, 1 Remis, - Niederlagen
COSTA RICA: Mit Grausen erinnern sich Engländer und Italiener an die Underdogs aus Mittelamerika. In der Gruppe wurden die Ex-Champions 2014 ausgeschaltet. Das Russland-Ticket holte man sich souverän. 

Größe: 51.100 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 4,8 Millionen Trainer: Óscar Ramírez (52) Star: Bryan Ruiz (Sporting Lissabon/32) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Viertelfinale 2014 Deutsche Bilanz: 1 Sieg, - Remis, - Niederlagen
SCHWEDEN: Ohne Ibrahimovic gelang Erstaunliches. Holland wurde in der Gruppe ausgeschaltet, Italien im Playoff. Die Schweden gewannen mit ihrer Kampfeslust Sympathien. Kommt jetzt der Superstar zurück? 

Größe: 449.696 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 10,0 Millionen Trainer: Janne Andersson (55) Star: Emil Forsberg (RB Leipzig/26) WM-Teilnahmen: 11

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Zweiter 1958 Deutsche Bilanz: 15 Siege, 9 Remis, 12 Niederlagen
TUNESIEN: Erstmals seit 2006 sind die Adler von Karthago bei einer WM dabei. Zum Team gehört Ex-Bundesliga-Profi Ben-Hatira. Auch Trainer Maaloul hat Deutschland-Erfahrung, er spielte einst bei Hannover 96. 

Größe: 163.610 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 11,2 Millionen Trainer: Nabil Maaloul (55) Star: Wahbi Khazri (r./AFC Sunderland/26) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Gruppenphase 1978, 1998, 2002, 2006 Deutsche Bilanz: 1 Sieg, 2 Remis, - Niederlagen
ÄGYPTEN: 28 Jahre mussten Ägyptens Fans auf eine WM-Qualifikation warten. 1990 gab es immerhin ein 1:1 gegen Holland. In der letzten Runde der aktuellen Ausscheidung wurde Ghana eliminiert. 

Größe: 1.001.450 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 92,0 Millionen Trainer: Hector Cuper (62) Star: Mohamed Salah (r./FC Liverpool/25) WM-Teilnahmen: 2

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Gruppenphase 1934, 1990 Deutsche Bilanz: - Siege, - Remis, 1 Niederlage
SENEGAL: 2002 in Südkorea schockte Senegal Frankreich mit einem 1:0 im WM-Eröffnungsspiel. Das Turnier endete für den Außenseiter erst im Viertelfinale. Aliou Cisse, damals Kapitän, ist heute der Trainer. 

Größe: 196.712 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 15,1 Millionen Trainer: Aliou Cisse (41) Star: Sadio Mané (l./FC Liverpool/25) WM-Teilnahmen: 1

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Viertelfinale 2002 Deutsche Bilanz: - Siege, - Remis, - Niederlagen
IRAN: Ungeschlagen blieb der Iran in der Qualifikation und löste als erstes Asien-Team noch vor Südkorea und Japan das Russland-Ticket. Mehr als die Gruppenphase war bei vier WM-Turnieren noch nicht drin. 

Größe: 1.648.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 78,1 Millionen Trainer: Carlos Queiroz (64) Star: Reza Ghoochannejhad (l./SC Heerenveen/30) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Gruppenphase 1978, 1998, 2006, 2014 Deutsche Bilanz: 2 Siege, - Remis, - Niederlagen

Die WM-Teams im Kurzporträt - Topf 4

SERBIEN: Die Generation der U20-Weltmeister 2015 um Frankfurts Gacinovic hat den Sprung ins A-Team geschafft. Außer Spanien konnte bisher nur Serbien bei einer WM gegen Deutschland unter Löw gewinnen. 

Größe: 77.484 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 7,1 Millionen Trainer: Mladen Krstajic (43/interim) Star: Nemanja Matic (r./Manchester United/29) WM-Teilnahmen: 11 (mit Jugoslawien und Serbien-Montenegro) WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Vierter 1930 und 1962 (als Jugoslawien) Deutsche Bilanz: 1 Sieg, - Remis, 1 Niederlage (nur Serbien)
NIGERIA: Nach der Qualifikation gegen andere Afrika-Top-Teams wie Kamerun und Algerien wurde der deutsche Trainer Gernot Rohr auf Schultern getragen. 2014 war in Brasilien im Achtelfinale Schluss. 

Größe: 923.768 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 180,0 Millionen Trainer: Gernot Rohr (64) Star: Alex Iwobi (r./FC Arsenal/21) WM-Teilnahmen: 5

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Achtelfinale 1994, 1998, 2014 Deutsche Bilanz: 1 Sieg, - Remis, - Niederlagen
AUSTRALIEN: Beim Confed Cup fehlte ein Tor für das Halbfinale. Aber die WM-Quali war mühsam und gelang den Socceroos erst im Playoff gegen Honduras. Überraschend trat Trainer Postecoglou danach zurück. 

Größe: 7.500.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 24,4 Millionen Trainer: vakant, Star: Tim Cahill (M./Melbourne City FC/37) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Achtelfinale 2006 Deutsche Bilanz: 4 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage
JAPAN: Das Ticket wurde als Gruppensieger souverän gelöst. Seit der Premiere 1998 ist Japan Dauer-Teilnehmer bei WM-Turnieren. Mehr als das Achtelfinale war bisher aber noch nicht drin. 

Größe: 377.930 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 127,0 Millionen Trainer: Vahid Halilhodzic (65) Star: Shinji Kagawa (l./Borussia Dortmund/28) WM-Teilnahmen: 5

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Achtelfinale 2002, 2010 Deutsche Bilanz: 1 Sieg, 1 Remis, - Niederlagen
MAROKKO: Mit einem Auswärtssieg gegen die Elfenbeinküste wurde die erste WM-Teilnahme seit 1998 gesichert. 1986 war man Gruppensieger vor England. Das Aus kam erst gegen Deutschland im Achtelfinale. 

Größe: 459.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 35,0 Millionen Trainer: Hervé Renard (49) Star: Medhi Benatia (r./Juventus Turin/30) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Achtelfinale 1986 Deutsche Bilanz: 4 Siege, - Remis, - Niederlagen
PANAMA: Ein irreguläres Tor im letzten Quali-Spiel ermöglichte die WM-Premiere und besiegelte das Aus der USA - eine besonders Genugtuung nach der auf dramatische Weise verpassten WM 2014. 

Größe: 75.517 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 4,1 Millionen Trainer: Hernán Gómez (61) Star: Gabriel Torres (l./Lausanne-Sport/29) WM-Teilnahmen: -

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: - Deutsche Bilanz: - Siege, - Remis, - Niederlagen
SÜDKOREA: Südkorea mühte sich zu seiner neunte WM-Teilnahme in Serie seit 1986. Im Sommer musste Trainer Uli Stielike gehen. Konsequenz der lange schlechten Resultate ist ein Platz in Topf 4. 

Größe: 100.329 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 50,6 Millionen Trainer: Shin Tae-Yong (48) Star: Heung-Min Son (l./Tottenham Hotspur/25) WM-Teilnahmen: 9

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Vierter 2002 Deutsche Bilanz: 2 Siege, - Remis, 1 Niederlage
SAUDI-ARABIEN: Der größte WM-Moment gelang 1994 mit dem Einzug ins Achtelfinale. Oliver Kahn hilft derzeit bei der Torwart-Ausbildung. Gesucht wird nach der Trennung von Bauza noch ein WM-Coach. 

Größe: 2.150.000 Quadratkilometer Einwohnerzahl: 33,0 Millionen Trainer: vakant, Star: Mohammad Al-Sahlawi (r./30/Al Nasr) WM-Teilnahmen: 4

WM-Titel: -

Beste WM-Platzierung: Achtelfinale 1994 Deutsche Bilanz: 2 Siege, - Remis, - Niederlagen

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt/Main. Seit einem halben Jahr wird im deutschen Fußball über den Videobeweis gestritten und diskutiert. Das Chaos ist groß, aber einige Zahlen sprechen dennoch für das neue System. Hinzu kommt: Bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprachen sich 64 Prozent der mehr als 2000 Befragten dafür aus, dass der Videobeweis bei Bundesliga-Spielen auch weiterhin zum Einsatz kommt. Nur 17 Prozent sind dagegen für seine sofortige Abschaffung. mehr...

München Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird ihr Basisquartier bei der Weltmeisterschaft 2018 in Watutinki südlich der russischen Hauptstadt Moskau beziehen. Für Team und Betreuer sollen dann 72 Zimmer im „Watutinki Hotel Spa Complex“ zur Verfügung stehen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) entschied sich damit für kurze Wege und optimale Trainingsbedingungen während des Turniers. mehr...

St. Christina in Gröden Nach der furiosen Fahrt in die deutschen Ski-Geschichtsbücher fehlten Josef „Pepi“ Ferstl beinahe die Worte. „Es ist wirklich unfassbar“, meinte der Skirennfahrer nach seinem historischen Sieg beim Super-G von Gröden. 27 Jahre nach dem bis dato letzten deutschen Weltcup-Erfolg in der Disziplin raste Ferstl erstmals auf das Podest - und dann gleich ganz nach oben. mehr...

Berlin. Der FC Bayern setzt sich ab, der 1. FC Köln fällt immer hoffnungsloser zurück und der FC Schalke 04 ist erster Verfolger des Rekordmeisters aus München. Borussia Dortmund ist unter dem neuen Trainer Peter Stöger in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Auch Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg konnten jubeln. Ein Streifzug durch die Partien des 16. Spieltags der Fußball-Bundesliga unter der Woche.mehr...

Le Grand-Bornand. Laura Dahlmeier ist wieder da, wo sie am liebsten ist: auf dem Podium. Zwar noch nicht ganz oben, aber beim letzten Biathlon-Weltcup des Jahres in Le Grand-Bornand lieferte die 24-Jährige erstmals im Olympia-Winter als Sprint-Zweite ein Top-Ergebnis ab.Die Olympia-Norm schaffte sie damit locker. Denise Herrmann verpasst ihr drittes Podium als Fünfte nur knapp.mehr...

Berlin Der FC Bayern setzt sich in der Bundesliga weiter ab. Mit dem Heimsieg gegen Köln beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger nun bereits neun Punkte. Der FC Schalke 04 zieht an Vizemeister Leipzig vorbei. mehr...