Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Dutch Baby: Apfel-Pfannkuchen aus dem Ofen

Leipzig. Pfannkuchen aus dem Ofen sind eher ungewöhnlich. Doch es gibt sie - die Variation „Dutch Baby“. Ihre Zubereitung nimmt wenig Zeit in Anspruch. Dabei ist nicht einmal Backpulver erforderlich.

Dutch Baby: Apfel-Pfannkuchen aus dem Ofen

Eine luftige Leckerei aus dem Backofen: Dieser Pfannkuchen ist in nur 15 Minuten fertig. Foto: Aileen Kapitza/minzgruen.com/dpa-tmn

Eine Handvoll Zutaten, wenige Minuten Zubereitungszeit und großen Hunger: mehr braucht es für diesen luftigen Pfannkuchen aus dem Ofen nicht! Ob mit Früchten garniert oder mit Puderzucker serviert: ein Dutch Baby passt immer, ganz unabhängig von Tages- und Jahreszeit.

Kategorie: Dessert

Zutaten für einen Ofenpancake (24 cm Durchmesser):

3 Eier,

100g Dinkelmehl,

160ml Milch,

1 Prise Salz,

1 süßer Apfel, 2 EL Butter,

2 TL gemahlener Zimt,

1 EL Zucker oder Ahornsirup,

optional: Puderzucker und Mandelblättchen

Zubereitung:

1. Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Inzwischen den Apfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Butter in eine ofenfeste Pfanne geben und kurz auf dem mittleren Rost im Ofen schmelzen lassen. Apfelscheiben anschließend in die Pfanne legen, mit dem Zucker und Zimt bestreuen und für weitere fünf Minuten im Ofen lassen.

3. Währenddessen den Teig zubereiten: Dafür das Mehl, die Eier, Milch und eine Prise Salz mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verquirlen und diesen anschließend in die heiße Pfanne über die Äpfel gießen.

4. Nun 15 - 20 Minuten backen lassen, bis der Pancake goldbraun und aufgegangen ist. Nach dem Backen mit Puderzucker und/oder Mandelblättchen bestreuen und warm genießen.

Tipp: Wer keine ofenfeste Pfanne besitzt, nimmt eine kleine Auflaufform

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rezept der Woche

Apfel-Holunder-Punsch

Berlin. Wenn der Wind uns ordentlich um die Nase weht und wir mit kalten Händen und roten Wangen nach Hause kommen, dann brauchen wir ganz schnell etwas, das wärmt. Ein Apfel-Holunder-Punsch ist rasch zubereitet.mehr...

Rezept der Woche

Nuss-Apfel-Ecken

Freiburg. Das ist mal was anderes: Obst im Plätzchen. Diese gesunde Alternativen zu herkömmlichem Weihnachtsgebäck stellt Backbuch-Autorin Dagmar von Cramm anhand von Nuss-Apfel-Ecken vor.mehr...

Rezept der Woche

Butterkekse aus Dinkelmehl

Karlsruhe. Endlich Adventszeit. Zeit zum Plätzchen backen. In diesem Jahr ist eine Abwandlung der klassischen Butterkekse zu empfehlen - eine vollwertige Alternative.mehr...

Köln. Nicht nur in Spanien, sondern auch in Portugal ist es in den Bars üblich, kleine Häppchen zu reichen. Eines davon ist Bohnensalat mit Thunfisch - ein kräftiger Snack, der auch auf dem Party-Buffet zum Hit wird.mehr...

Leipzig. Galettes sind die Alternative der französischen süßen Eierkuchen. Die graue Farbe des Teigs verschwindet, wenn man anderes Mehl oder Kräuter hinzufügt.mehr...