Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Endlich: Höwedes debütiert bei Juventus Turin

Turin. Wochenlang hat er darauf gewartet, dann war es endlich soweit: Der deutsche Fußball-Nationalspieler Benedikt Höwedes hat sein Debüt bei Italiens Rekordmeister Juventus Turin in der Serie A gegeben.

Endlich: Höwedes debütiert bei Juventus Turin

Benedikt Höwedes feierte sein Debüt im Trikot von Juventus Turin. Foto: Alessandro Di Marco

„Ich bin wirklich glücklich, dass ich nach meiner Verletzung auf das Feld zurückgekehrt bin und dass ich meine erste Partie mit Juventus gespielt habe“, sagte der Verteidiger laut Mitteilung. Noch wichtiger sei aber gewesen, die Mannschaft unterstützt zu haben, drei Punkte gegen Außenseiter Crotone Calcio zu holen.

Die Partie ging 3:0 (0:0) aus. Vor dem Spiel hatte Juve-Coach Massimiliano Allegri gesagt, Höwedes habe gut trainiert und könne eine „Lösung“ für das Spiel sein. Höwedes stand bis zur 68. Minute auf dem Platz. Von Crotone-Spieler Ante Budimir bekam er eins auf die Nase. „Die Nase ist nicht gebrochen“, versicherte Höwedes.

Der 29-Jährige war im Sommer auf Leihbasis vom FC Schalke 04 zu Juventus gewechselt. Nachdem er eine Zerrung am linken Oberschenkel auskuriert hatte, verletzte er sich im September im Training am Muskel. Künftig könnte der Ex-Schalker für Juventus die „Krücke für jeden Notfall“ werden, schrieb die „Gazzetta dello Sport“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Istanbul. Galatasaray Istanbul hat einen Tag nach der 1:2-Niederlage bei Aufsteiger Yeni Malatyaspor seinen Trainer Igor Tudor entlassen, gab der türkische Fußball-Rekordmeister bekannt. Zudem kündigte der Verein auf seiner Webseite eine Vorstandssitzung mit Neuwahlen für den 13. Januar an. mehr...

Rom. Im Ticket-Skandal bei Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat ein Gericht des italienischen Fußballverbands die Sperre von Club-Präsident Andrea Agnelli vorzeitig aufgehoben.mehr...

Manchester. Nach einer rassistisch motivierten Attacke auf den englischen Fußball-Nationalspieler Raheem Sterling hat die Polizei von Manchester Ermittlungen aufgenommen.mehr...

Leipzig. Marvin Compper steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge vor einem Wechsel von RB Leipzig zum schottischen Fußball-Meister und -Pokalsieger Celtic Glasgow.mehr...

Barcelona. Der FC Barcelona geht mit nur zwei Angreifern in den Clásico am kommenden Samstag bei Real Madrid. Paco Alcácer zog sich beim 4:0-Sieg des Tabellenführers der spanischen Fußball-Liga über Deportivo La Coruña am Sonntagabend eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu.mehr...

Barcelona. Der FC Barcelona hat die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Liga gefestigt. Das Starensemble um Lionel Messi gewann gegen Deportivo La Coruna mit 4:0 (2:0).mehr...