Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Frankreichs Wirtschaft wächst solide wie erwartet

Paris. Frankreichs Wirtschaft ist im Sommer weiter solide gewachsen. Im dritten Quartal habe das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gemessen am Vorquartal um 0,5 Prozent zugelegt, teilte das nationale Statistikamt Insee nach einer zweiten Schätzung mit.

Frankreichs Wirtschaft wächst solide wie erwartet

Die Konjunktur der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone ist auf einem Wachstumskurs. Foto: Wolfgang Kumm/Symbolbild

Die Behörde bestätigte damit wie erwartet ihre erste Erhebung von Ende Oktober. Seit mittlerweile vier Quartalen befindet sich die Konjunktur der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone auf einem vergleichsweise deutlichen Wachstumskurs. Im zweiten Quartal hatte die Wirtschaftsleistung aber noch etwas stärker um 0,6 Prozent zugelegt.

Im Vergleich zum Vorjahresraum wuchs die französische Wirtschaft in den Monaten Juli bis September ebenfalls wie erwartet. Das BIP sei um 2,2 Prozent zum entsprechenden Vorjahresquartal gestiegen, hieß es. Auch in dieser Betrachtung bestätigte Insee die erste Schätzung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wiesbaden. Die Auftragslage in der deutschen Industrie liegt weiter auf Rekordniveau. Überraschend stark fiel der Zuwachs im Oktober aus. Ein Umstand jedoch stimmt die Experten skeptisch.mehr...

Berlin. Im Inland schlägt sich die deutsche Autoindustrie mit der Dieselkrise und drohenden Fahrverboten herum. International behauptet sie sich dagegen und kann sogar Marktanteile hinzugewinnen.mehr...

Wiesbaden. Die Tarifverdienste sind im dritten Quartal geringer gestiegen als die allgemeinen Verbraucherpreise. Inklusive der Sonderzahlungen hatten die Tarifbeschäftigten nur 1,4 Prozent mehr Geld als im Vorjahreszeitraum auf dem Gehaltszettel, wie das Statistische Bundesamt berichtete.mehr...