Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Heike Makatsch dreht für ihren zweiten „Tatort“

Mainz. Für ihren ersten Fall hat Heike Makatsch noch in Freiburg ermittelt. Jetzt ist die „Tatort“-Kommissarin in Mainz gelandet - und dort haben die Dreharbeiten für eine neue Folge der Krimi-Reihe begonnen.

Heike Makatsch dreht für ihren zweiten „Tatort“

Heike Makatsch ermittelt wieder. Foto: Jens Kalaene/Archiv

In Mainz entsteht ein neuer „Tatort“ mit Heike Makatsch. Die Dreharbeiten für die Folge mit dem Arbeitstitel „Zeit der Frösche“ haben bereits begonnen, teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Mittwoch mit.

Die von Makatsch (46) gespielte Hauptkommissarin Ellen Berlinger ist nach ihrer Babypause nach Mainz gezogen und nun mit ihrem Kollegen Martin Rascher einer Mordserie auf der Spur, in die auch der Sohn ihrer Cousine verwickelt sein könnte. Für Makatsch ist es der zweite Auftritt als Kommissarin Berlinger, die erste Folge entstand in Freiburg.

Die Dreharbeiten für den neuen „Tatort“ in Mainz und Berlin sollen noch bis Dezember dauern. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Köln. Ein Fußballer, ein Sänger und eine Schauspielerin sind heiße Kandidaten für das Dschungelcamp. RTL hüllt sich dazu in Schweigen.mehr...

Berlin. „Die Bergretter“ sind ein sicherer Quotenbringer und steigern sich sogar noch einmal deutlich. Für die neue Krimireihe im Ersten gab es dagegen weniger Interesse als bei der Premiere.mehr...

Köln. Viele Jahre lang schütteten Menschen Jürgen Domian in seiner Sendung ihr Herz aus. Vor einem Jahr zog der Moderator einen Schlussstrich - und ist rückblickend froh darüber. Kurz vor seinem 60. Geburtstag schmiedet er nun Pläne für eine TV-Talkshow.mehr...