Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

James Franco arbeitet an einem Superhelden-Film

Los Angeles. Superhelden gibt es reichlich auf den Leinwänden. James Franco legt noch einen drauf.

James Franco arbeitet an einem Superhelden-Film

James Franco 2017 in Los Angeles bei der Verleihung der Governors Awards. Foto: Jordan Strauss

Hollywoodstar James Franco („127 Hours“, „Spider-Man“) arbeitet an einem Superhelden-Projekt in doppelter Funktion, als Produzent und Schauspieler. Der 39-jährige Kalifornier bestätigte laut „Hollywood Reporter“, dass er zusammen mit seinem Bruder Dave Franco und ihrer gemeinsamen Firma Ramona Films ein „X-Men“-Thema zu einem „neuen Genre“ ausbauen wollte.

Das Projekt sei noch in einer frühen Phase und er könne nicht viel verraten. Als nächstes sind die Brüder in „The Disaster Artist“ auf der Leinwand zu sehen. James Franco führte bei der Tragikomödie über die Entstehungsgeschichte des Kultfilms „The Room“ von Tommy Wiseau (2003) Regie und stand auch als Tommy Wiseau vor der Kamera. Wegen schlimmer Drehbuchfehler und Dialogen zählt „The Room“ zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Los Angeles. Anfang März werden die Oscars verliehen, jetzt hat es Deutschland mit „Aus dem Nichts“ auf die „Shortlist“ geschafft. Mit acht weiteren Kandidaten rückt der Film von Fatih Akin dem Auslands-Oscar etwas näher.mehr...

Frankfurt/Main. Die Witwe des Schauspielers, Regisseurs und Autors (1915-1982) hatte dessen künstlerischen Nachlass bereits vor 20 Jahren dem Institut überlassen. Seine Tochter geht jetzt noch einen Schritt weiter.mehr...

Los Angeles. Mit Töchterchen, schwangerer Freundin, Mutter und seiner Ex-Frau im Schlepptau nimmt Hollywood-Star Dwayne Johnson eine weitere Auszeichnung entgegen. Nun ist er auch auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood verewigt.mehr...