Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Jennifer Lawrence und Darren Aronofsky haben sich getrennt

New York. Es hat nicht lange gehalten: Der Regisseur und die Schauspielerin gehen künftig getrennte Wege.

Jennifer Lawrence und Darren Aronofsky haben sich getrennt

Ende einer Beziehung: Darren Aronofsky und Jennifer Lawrence. Foto: Nancy Kaszerman/ZUMA Wire

Eines der Promi-Paare von Hollywood, die US-Schauspielerin Jennifer Lawrence (27) und der Regisseur Darren Aronofsky (48), haben sich getrennt.

Nach rund einem Jahr hätten die beiden ihre Beziehung beendet, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in New York am Mittwoch aus zuverlässiger Quelle. Zuvor hatten mehrere US-Medien darüber berichtet. Aus der Öffentlichkeit hatte sich das Paar immer weitestgehend zurückgehalten.

Aronofsky war zuvor fast zehn Jahre lang mit der Schauspielerin Rachel Weisz liiert gewesen, zusammen haben die beiden Sohn Henry (10).

Regisseur Aronofsky und Oscar-Preisträgerin Lawrence waren nach dem Dreh des Psychothrillers „Mother!“ zusammengekommen, in dem sie die Hauptrolle spielte. Der Film war allerdings beim Publikum extrem schlecht angekommen und beim Filmfest in Venedig sogar heftig ausgebuht worden.

Aronofsky hatte zuvor unter anderem bei dem Ballett-Psychodrama „Black Swan“ Regie geführt, für das Natalie Portman als beste Hauptdarstellerin mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Lawrence wurde mit der „Tribute von Panem“-Reihe bekannt und gewann einen Oscar für ihre Leistung in „Silver Linings“.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Nach ihren 36 Jahren bei der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ schreibt Heide Keller über Begegnungen aus ihrem Leben - und erfüllt sich damit einen Lebenstraum.mehr...

Stockholm. Winterzauber in Schweden: Eine Schneeballschlacht, eine rasante Schlittenfahrt, Gebäck und ein flackernder Kamin - Kronprinzessin Victoria und ihre Familie wünschen schöne Weihnachten.mehr...

Charlotte. Auf Twitter bewirbt sich der Musiker um den Kauf der Carolina Panthers. Ihr derzeitiger Besitzer will sich nach Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen zurückziehenmehr...

München. Seit seiner Kindheit ist Michael Patrick Kelly in der Musikbranche aktiv. Zum Ausgleich hat er später zu malen angefangen. Eine weitere Aktion diente ebenfalls dazu, aus dem Showbusiness auszubrechen.mehr...