Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bosz bleibt BVB-Trainer

Boss Watzke: "Werden alles auf den Prüfstand stellen"

DORTMUND Am Tag nach der großen Enttäuschung beim 4:4 im Revierderby stand bei Borussia Dortmund die Mitgliederversammlung auf dem Programm. Die wichtigste Erkenntnis: Peter Bosz bleibt BVB-Trainer. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.

Boss Watzke: "Werden alles auf den Prüfstand stellen"

Klare Forderung an Peter Bosz: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke Foto: Guido Kirchner

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK:

- Peter Bosz bleibt BVB-Trainer.

- BVB-Boss Hans-Joachim Watzke: "Wir werden alles auf den Prüfstand stellen."

- Die BVB-Profis wurden in der Westfalenhalle 3b mit Pfiffen begrüßt.

- BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball: "Dürfen nicht nur nach oben schauen. Es besteht eine Abrutschgefahr."

Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung

Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Die BVB-Profis zu Gast bei der Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.

BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b

Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.
Impressionen der BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle 3b.

-----------------------------------------

14.27 Uhr: Die Mitgliederversammlung ist beendet. "Diese Mitgliederversammlung war aller Ehren wert - in kritischen Situationen zusammenzustehen", sagte Dr. Reinhard Rauball. Zum Abschluss wird das Vereinslied gesungen.


14.25 Uhr:
Watzke über die "Rote Erde": "Der Rasen ist eine Katastrophe. Aber man muss sehen, dass die Leichtathleten das Stadion benötigen. Es ist eine unbefriedigende Situation. Vielleicht müssen wir auf lange Sicht ein Amateurstadion bauen oder kaufen."

14.14 Uhr:
Watzke: "Sollten nicht den Fehler machen, jetzt eine Trainerdiskussion zu eröffnen."

14.11 Uhr:
Dazu Watzke: "Möchte mich vor diesen Fragen nicht drücken. Entlassung im Sommer hatte keine sportlichen Gründe. Damit muss es auch genug sein. Wir sind Arbeitnehmer, es gibt gewisse Verschwiegenheitspflichten. Das wäre auch keine appetitliche Geschichte geworden. Sie können mich gerne dafür kritisieren. Kann den Unmut verstehen."

14.10 Uhr:
Ein BVB-Mitglied fordert eine Stellungnahme von Hans-Joachim Watzke zur Trennung von Thomas Tuchel im vergangenen Sommer.

14.03 Uhr:
Der letzte Tagesordnungspunkt "Anträge und Wünsche" hat begonnen.

13.56 Uhr:
Ursula Reitemeyer und Marco Blumberg - so heißen auch im kommenden Jahr die Kassenprüfer.

13.56 Uhr:
Dr. Reinhold Lunow wurde zum Schatzmeister des BVB gewählt.

13.52 Uhr:
Gerd Pieper wurde zum Stellvertreter des Präsidenten gewählt.

13.47 Uhr:
Vorstand und Kassenprüfer wurden entlastet.


13.20 Uhr:
Rauball: "Das 4:4 fühlte sich an wie eine Niederlage. Haben 33 Tore geschossen, aber 20 bekommen. Das macht uns Sorgen. Ich verstehe den Unmut. Alle Fans waren gestern sauer. Dürfen nicht nur nach oben schauen. Es besteht eine Abrutschgefahr. Das müssen wir sehen, dürfen nicht leichtfertig sein. Die Mannschaft ist jetzt gefordert, muss das Steuer rumreißen."

13.20 Uhr:
Rauball: "Der Verein ist in allen Bereichen glänzend aufgestellt."

13.12 Uhr:
Am Rande der Mitgliederversammlung hat Kapitän Marcel Schmelzer über die angespannte Situation beim BVB gesprochen:


13.09 Uhr:
Watzke: "Werden gestärkt aus dieser Situation hervorgehen. In diesem Sinne: nur der BVB."

12.58 Uhr:
Watzke: "Wie mit Pierre-Emerick umgegangen ist, hat mir nicht gefallen. Er hat sich voll reingekniet. Hatten diese Woche noch ein Gespräch. Er hat uns so oft den Arsch gerettet. Habe die klare Erwartung, an Dich Peter und Dein Team, dass Ihr gemeinsam mit Michael Zorc alles auf den Prüfstand stellt. Wir müssen wieder in die Erfolgsspur. Konstruktiv. Mit Ruhe und Besonnenheit. Die Champions-League-Qualifikation steht über allem."

12.58 Uhr:
Watzke: "Haben es gestern geschafft, die ersten zwölf Spieltage komplett nachzuspielen. Dafür gibt es keine Patentlösung. Man sollte festhalten, dass wir derzeit drei Punkte weniger haben als in der vergangenen Saison. Und so lange wir nicht auf einem Champions-League-Platz stehen, ist nichts gut. Müssen die entsprechenden Lehren ziehen. Zwei Punkte in der Champions League zu holen - beide gegen Nikosia - ist nicht zu ertragen."

12.58 Uhr:
Watzke: "Abgang von Sven Mislintat tut weh. Es war mein persönlicher Fehler, es zugelassen zu haben, dass Sven 1,5 Jahre so behandelt worden ist. Dazu stehe ich. Im Scouting werden wir dennoch keine Reibungsverluste haben."

12.58 Uhr:
Watzke: "Werden das alte Trainingsgelände Rabenloh 2018 kaufen. Das wird eine großartige Geschichte für den Klub. Da freue ich mich sehr drauf."

12.56 Uhr:
Watzke: "Hatte ein intensives Gespräch mit unseren drei Ultra-Gruppen. Bei vielen Dingen haben wir gemeinsame Ansatzpunkte."

12.54 Uhr:
Watzke: "Das unglaubliche Attentat hat den Verein erschüttert. Das sollten wir bei aller berechtigter Kritik auch in die Gesamtüberlegungen einfließen lassen."

12.52 Uhr:
Watzke: "Haben allen Grund, in uns zu gehen. Müssen aber nicht in Sack und Asche gehen. Ich biete Clemens Tönnies etwas an: Wenn Schalke in den nächsten zehn Jahren das erreicht, was wir in den vergangenen zehn Jahren erreicht haben, dann gehe ich nach Rheda-Wiedenbrück und gratuliere. Aber davon gehe ich nicht aus."

12.49 Uhr:
Watzke: "405 Millionen Euro Umsatz ist außergewöhnlich. Haben natürlich auch von Transfers profitiert. Um die wirtschaftliche Situation muss sich niemand Gedanken machen."

12.47 Uhr:
Watzke: "Der eingetragene Verein ist das Herz dieses Vereins. Ein großer Dank an den Vorstand. Es wird bei uns in allen Abteilungen tolle Arbeit geleistet."

12.44 Uhr:
Watzke: "Habe mich gestern Abend genauso beschissen gefühlt wie ihr alle."

12.43 Uhr:
Jetzt wird es spannend. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke tritt ans Mikrofon.

12.20 Uhr:
Weiter geht es mit Torsten Schild von der Fanabteilung. "Hinter uns liegt ein ereignisreiches Jahr."

12.15 Uhr:
Die BVB-Profis sind soeben in der Halle eingetroffen - und werden mit Pfiffen empfangen.


12.07 Uhr:
Jetzt am Mikrofon: Andreas Heiermann (Handballabteilung). Auch die Mannschaft ist in der Westfalenhalle 3b vor Ort.

12.01 Uhr:
Weiter geht es mit Bernd Möllmann (Tischtennisabteilung).

11.58 Uhr:
Peter Bosz bleibt vorerst BVB-Trainer. Die Infos:

DORTMUND Borussia Dortmund hält vorerst an Trainer Peter Bosz fest. Der Niederländer steht nach dem 4:4 im Revierderby enorm unter Druck - erhält aber eine Galgenfrist. Auch mangels Alternativen.mehr...


11.50 Uhr:
Zuerst am Mikrofon ist Wolfgang Springer für die Juniorenabteilung. "Wir wollen optimale Voraussetzungen für unsere Nachwuchstalente bieten. Der Triumph der U19 im vergangenen Sommer kam einer Sensation gleich."

11.48 Uhr:
Weiter geht es mit Tagesordnungspunkt drei.

11.20 Uhr:
Es folgen die Ehrungen.

11.18 Uhr:
Derzeit sind 1066 BVB-Mitglieder in der Westfalenhalle 3b anwesend, davon sind 1008 stimmberechtigt.

11.14 Uhr:
Jetzt geht es um die Regularien der Mitgliederversammlung.

11.08 Uhr:
Es wird der verstorbenen Mitglieder gedacht.

11.04 Uhr:
Rauball gibt bekannt "Der BVB hat Stand heute 153.787 Mitglieder."

11.03 Uhr:
Rauball eröffnet die BVB-Hauptversammlung 2017. "Ich heiße alle anwesenden Mitglieder willkommen."

11.00 Uhr:
Präsident Dr. Reinhard Rauball und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sind soeben in der Westfalenhalle eingetroffen.

10.52 Uhr:
Herzlich Willkommen in unserem Live-Ticker der BVB-Mitgliederversammlung.

DORTMUND Der nächste Nackenschlag für die gebeutelte Borussia hat noch einmal eine besondere Qualität. 4:4 nach 4:0, ausgerechnet im Revierderby, das darf selbst einer so stark verunsicherten Mannschaft wie dem BVB nicht passieren. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

DORTMUND Ein furioser erster Durchgang, ein zweiter, der die Schwarzgelben fassungslos zurücklässt - das 4:4 (4:0) gegen Schalke fühlt sich für alle Dortmunder wie eine bittere Niederlage an. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.mehr...

DORTMUND Erst raufen sich die Spieler auf dem Platz, dann drehen die Fans durch. Das denkwürdige 4:4-Derby zwischen dem BVB und Schalke findet nach dem Schlusspfiff eine unrühmliche Fortsetzung. Die Polizei muss einschreiten.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Seit knapp drei Monaten wartet der BVB in der Bundesliga nun schon auf einen Heimsieg. Bei der Stöger-Premiere im Signal Iduna Park gegen Hoffenheim (18.30 Uhr) soll diese Negativserie unbedingt beendet werden. Hier gibt's die wichtigsten Infos vor dem Anpfiff.mehr...

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...

DORTMUND 2017 sei ein schreckliches Jahr gewesen, sagt Hans-Joachim Watzke bei der 16. Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk". Jetzt ist er wieder im Kampfmodus - und könnte sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.mehr...