Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schalkes Ex-Kapitän

Endlich: Höwedes debütiert bei Juventus Turin

Turin Wochenlang hat er darauf gewartet, dann war es endlich soweit: Der deutsche Fußball-Nationalspieler Benedikt Höwedes hat sein Debüt bei Italiens Rekordmeister Juventus Turin in der Serie A gegeben. Mehr als über sein Comeback nach überstandener Muskelverletzung freute sich der Ex-Schalker aber über den Sieg seiner Mannschaft. Dennoch erlebte er einen Schockmoment.

Endlich: Höwedes debütiert bei Juventus Turin

Benedikt Höwedes feierte sein Debüt im Trikot von Juventus Turin. Foto: dpa

„Ich bin wirklich glücklich, dass ich nach meiner Verletzung auf das Feld zurückgekehrt bin und dass ich meine erste Partie mit Juventus gespielt habe“, sagte der Verteidiger laut Mitteilung. Noch wichtiger sei aber gewesen, die Mannschaft unterstützt zu haben, drei Punkte gegen Außenseiter Crotone Calcio zu holen.

Die Partie ging 3:0 (0:0) aus. Vor dem Spiel hatte Juve-Coach Massimiliano Allegri gesagt, Höwedes habe gut trainiert und könne eine „Lösung“ für das Spiel sein. Höwedes stand bis zur 68. Minute auf dem Platz. Von Crotone-Spieler Ante Budimir bekam er eins auf die Nase. „Die Nase ist nicht gebrochen“, versicherte Höwedes.

Verletzungspech

Der 29-Jährige war im Sommer auf Leihbasis vom FC Schalke 04 zu Juventus gewechselt. Nachdem er eine Zerrung am linken Oberschenkel auskuriert hatte, verletzte er sich im September im Training am Muskel.

Von dpa

DORTMUND Für die Schalker gibt es nach dem epischen Comeback im Revierderby zwei freie Tage. Trainer Tedesco, der Architekt der königsblauen Glückseligkeit, benötigt hingegen keine Auszeit - und tüftelt am nächsten Schritt für eine glorreiche Zukunft.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mönchengladbach. Das Spitzenspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach am Samstagabend endete 1:1. Mit dem Remis bleiben beide Klubs auf Europacup-Kurs. Deshalb sind auch beide Trainer Vereine zufrieden mit dem Ergebnis. Erneut aber sorgt ein Videobeweis für reichlich Diskussionen. mehr...

München. Mehmet Scholl eckt mal wieder an. Auf die provokanten Aussagen über die Talente-Ausbildung und die jungen Trainer-Generationen reagierten die namentlich genannten Domenico Tedesco und Hannes Wolf souverän. Doch ihren Chefs gefallen die provokantenAussagen überhaupt nicht. Der DFB-Chefausbilder sieht einen „Hilferuf“. Einen Ratschlag gibt es für den früheren Bayern-Coach auch.mehr...

GELSENKIRCHEN Gerade einmal 23 Profis stehen beim FC Schalke 04 auf dem Mannschaftsbogen - das ist der kleinste Kader seit sieben Jahren und der kleinste der aktuellen Bundesliga. Für Benjamin Stambouli ist das kein Nachteil - denn auf Schalke kommen Spieler derzeit auf ungewohnten Positionen zum Einsatz.mehr...

Gelsenkirchen Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat auf die Kritik des ehemaligen Mannschaftskapitäns Benedikt Höwedes mit Verständnis reagiert. "Der Post ist legitim", sagte der 31 Jahre alte Tedesco am Donnerstag dem TV-Sender Sky. Damit bezog sich der Fußball-Lehrer auf einen Höwedes-Beitrag in den sozialen Medien. Auch Joachim Löw äußerte sich.mehr...

Gelsenkirchen Bastian Oczipka ist am Montag Vater geworden. Sein Sohn hätte sich keinen besseren Zeitpunkt aussuchen können. Thilo Kehrer fehlte hingegen beim Training am Dienstag. Ein Grund für sein Aussetzen war der Einsatz für die U21 unter der Woche während der Länderspielpause. Der Verein gab jedoch bereits Entwarnung.mehr...

Neues Gefühl für Schalke

Sportvorstand Heidel warnt schon vor Mainz

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 lernt nach dem Sieg in Berlin ein neues Gefühl kennen. Der derzeitige Tabellensechste hat nun zwei Heimspiele vor der Brust, verbietet sich zuviel Zuversicht aber selbst. Vor allem Sportvorstand Christian Heidel findet mahnende Worte.mehr...