Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Trikot mit Bezahlfunktion

Online-Supermarkt wirbt auf Schalkes Ärmel

Gelsenkirchen Vor etwas mehr als 14 Monaten sorgte die Deutsche Fußball Liga für Goldgräberstimmung unter den Vereinen der 1. und 2. Bundesliga. Denn die bislang zentral vermarktete Fläche auf dem linken Trikotärmel wurde ab der Saison 2017/2018 für die individuelle Vermarktung freigegeben. Der FC Schalke 04 hat am Mittwoch als erst dritter Verein einen Sponsor dafür an Land gezogen.

Online-Supermarkt wirbt auf Schalkes Ärmel

Der FC Schalke 04 wirbt in der kommenden Saison auf dem linken Ärmel der Trikots für einen Online-Supermarkt.

Bisher fanden nur 1899 Hoffenheim und Darmstadt 98 einen neuen Ärmelsponsor. Seit Mittwoch ist der FC Schalke 04 mit einem lukrativen Sponsorenvertrag hinzugekommen. Der Vierjahres-Vertrag mit dem Online-Supermarkt AllyouneedFresh, der zur Deutschen Post AG gehört, beschert den Königsblauen rund fünf Millionen Euro pro Jahr.  Bei der auslaufenden Zentralvermarktung durch den Logistikdienstleister Hermes kassierte Schalke nur rund 300.000 Euro. AllyouneedFresh gehört damit zu einem der werthaltigsten Schalke-Partner in seiner Sponsorenhierarchie.

GELSENKIRCHEN Bundestrainer Joachim Löw verzichtet beim Confed-Cup wie angekündigt auf viele Stars. Der 57-Jährige hat für den Fifa-Konföderationen-Pokal (17. Juni bis 2. Juli) vom FC Schalke 04 nur Leon Goretzka nominiert. Bei der U21-EM (16. Juni bis 30. Juni) wird Trainer Stefan Kuntz dagegen auf drei Schalker setzen.mehr...

„Damit können wir teilweise die fehlenden Einnahmen auffangen, die uns in der neuen Saison ohne Europapokal-Teilnahme entgehen“, sagte Schalkes Marketing-Vorstand Alexander Jobst. Der 43-Jährige geht davon aus, dass Schalke im Jahr 2017 die Marketingeinnahmen noch einmal steigern kann, doch um das hohe Niveau zu halten, sei die Teilnahme am internationalen Wettbewerb in den nächsten Jahren unabdingbar.

Integrierter Chip

Schalkes Vertrag mit AllyouneedFresh ist innovativ, weil in das Sponsoren-Logo auf dem Ärmel ein Chip mit Bezahlfunktion integriert ist, mit dem die Fans zum Beispiel in der Veltins-Arena zukünftig ihre Bratwurst kaufen können. Dafür gleicht Schalke das Bezahlsystem an seinen Arena-Kiosken an. Außerdem ist geplant, dass die Kunden mit dem Online-Marktplatz kommunizieren können. Schalke will sich diese neue Art der Zusammenarbeit mit einem Sponsor sogar patentieren lassen. „Dies unterstreicht einmal mehr unsere Position als Innovationsführer der Bundesliga,“ so Jobst.

Gelsenkirchen Vorzeitiges Saison-Aus für Schalkes Kapitän Benedikt Höwedes: Wie die Königsblauen mitteilten, hat sich der Abwehrchef der Knappen am Mittwoch einer Leistenoperation unterzogen. Der notwendige Eingriff war seit langem geplant, wurde nun aber vorgezogen. Pünktlich zur Saisonvorbereitung soll Höwedes wieder fit sein.mehr...

Als nächsten wichtigen Baustein muss der Marketing-Vorstand die Ausrüsterfrage klären. 2018 läuft der Vertrag mit dem langjährigen Ausrüster Adidas aus. Bisher war die Rede davon, dass Adidas in Zukunft sein Sponsoring im Fußball nur noch auf internationale Top-Klubs wie Bayern München oder Real Madrid konzentriert. Doch in Herzogenaurach hat offenbar ein Umdenken stattgefunden.

Adidas denkt um

Jobst: „Adidas hat uns signalisiert, dass es weiterhin Interesse an einer Zusammenarbeit hat.“ Es ist also nicht ausgeschlossen, dass beide Seiten über 2018 hinaus ihre Zusammenarbeit fortsetzen. Jobst ist zuversichtlich, dass in der Ausrüsterfrage spätestens im Herbst eine Entscheidung fallen wird.

GELSENKIRCHEN Er hat schwere Wochen hinter sich. Seit Ende Februar war Naldo beim FC Schalke 04 zur Zuschauerrolle verurteilt. Doch als der Brasilianer am Dienstag zum Gespräch mit den Medienvertretern kam, huschte immer wieder ein Lächeln über sein Gesicht. Denn Naldo freute sich, dass er seit zehn Tagen wieder problemlos mit seiner Mannschaft trainieren kann. Es winkt das Comeback gegen Ingolstadt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

GELSENKIRCHEN Noch drei Pflichtspiele hat der FC Schalke 04 bis zur kurzen Winterpause vor der Brust. Nach zehn Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage ist der Optimismus bei den Königsblauen groß, das Fußballjahr erfolgreich abschließen zu können. Dennoch geht der Blick schon weiter voraus.mehr...

Mönchengladbach. Das Spitzenspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach am Samstagabend endete 1:1. Mit dem Remis bleiben beide Klubs auf Europacup-Kurs. Deshalb sind auch beide Trainer Vereine zufrieden mit dem Ergebnis. Erneut aber sorgt ein Videobeweis für reichlich Diskussionen. mehr...

München. Mehmet Scholl eckt mal wieder an. Auf die provokanten Aussagen über die Talente-Ausbildung und die jungen Trainer-Generationen reagierten die namentlich genannten Domenico Tedesco und Hannes Wolf souverän. Doch ihren Chefs gefallen die provokantenAussagen überhaupt nicht. Der DFB-Chefausbilder sieht einen „Hilferuf“. Einen Ratschlag gibt es für den früheren Bayern-Coach auch.mehr...

Mönchengladbach Sowohl der FC Schalke 04 als auch Borussia Mönchengladbach verpassen im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Wieder mal im Mittelpunkt steht beim 1:1 der Video-Schiedsrichter. Beide Tore im Topspiel werden durch Akteure der Borussia erzielt.mehr...

MÖNCHENGLADBACH Der FC Schalke 04 holt gegen Borussia Mönchengladbach das dritte Unentschieden in Serie und hält somit Gladbach auf Distanz. Hier unser Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Gelsenkirchen Der ehemalige Stürmer Martin Max spielte sowohl für Borussia Mönchengladbach als auch für den FC Schalke 04. Am Samstag treffen beide Teams aufeinander. Im Interview mit Frank Leszinski spricht der 49-Jährige über Stärken und Schwächen beider Mannschaften vor dem Spitzenspiel am Samstag.mehr...