Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fußball-Testspiele

Schwerin und SG Castrop sind am stillen Feiertagswochenende nicht untätig

Castrop-Rauxel Um im Rhythmus zu bleiben, haben die Spvg Schwerin und die SG Castrop Testspiele absolviert.

Schwerin und SG Castrop sind am stillen Feiertagswochenende nicht untätig

Die Bezirksliga-Fußballer der Spvg Schwerin, hier mit Mateusz Urbanski (r.) im Punktspiel gegen den FC/JS Hillerheide, kam an Freitag im Testspiel gegen den A-Kreisligisten VfB Börnig zu einem 7:2-Sieg.Foto Engel (A) Foto: Volker Engel

Von Jürgen Weiß und Jens Lukas

Fußball-Bezirksligist Spvg Schwerin kam vor dem stillen Feiertagswochenende zu einem 7:2 (3:2)-Testspielsieg gegen den VfB Börnig. Das Team von Trainer Marco Gruszka hatte sich den A-Kreisligisten aus Herne zum Kick am Freitgabend eingeladen.

Bei den Blau-Gelben vom Schweriner Berg hat sich durch den Erfolg ein Tore-Stau aufgelöst. Wurden die Offensivaktionen in der Liga zuletzt schon arg kritisiert, klappte es im Test gegen Börnig vortrefflich.

Öz eröffnet Torreigen
Vor allem Cihangir Sahinli, Spitzname „Django“, der diesmal von Anfang an seine Chance bekam, schoss mit drei Treffern förmlich den Vogel ab. Vedat Öz, der gegen den FC/JS Hillerheide (1:2) gelbgesperrt zuschauen musste, eröffnete in der 18. Minute den Torreigen. Nach den zwei Treffern von Sahinli war es auf der Gegenseite Mike Cittrich (vormals Wacker Obercastrop, SuS Merklinde, SG Eintracht/Genclik), der mit zwei Toren vor der Pause den Anschluss herstellte.

Die Schweriner setzten nach. Erst war es Aslan Kul (56.) mit dem 4:2, dann innerhalb vier Minuten Sahinli (64.), Gordin Ewang (65.) sowie nochmals Kul (68.), die den klaren 7:2 Erfolg in trockene Tücher brachten.

Trainer trifft zum 1:0
Die SG Castrop besiegte am Freitag mit 2:1(1:0) den VfB Habinghorst (Kreisliga B), bei dem ihr ehemaliger Mittelfeldspieler Marc Olschewski jetzt Spielertrainer ist. Dieser musste mit ansehen, wie SG-Coach Dennis Hasecke das 1:0 (43.) markierte und Tino Westphal zum 2:1 (86.) einnetzte. Marius Steger hatte für den VfB zum 1:1 (78.) getroffen. SG-Trainer Marco Taschke sagte: „Das war eine angenehme Partie. Das Spiel hätte auch gut und gerne 8:3 ausgehen können.“

Habinghorsts Olschewski meinte: „Wir haben uns sehr gut verkauft. Wir konnten einiges ausprobieren.“ Das habe durchaus Spaß gemacht, so der Spielertrainer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop-Rauxel. Im letzten Spiel diesen Jahres muss der Landesligist FC Frohlinde am Sonntag, 17. Dezember, bei Arminia Marten antreten. Dabei stand die Partie lange Zeit auf der Kippe, da Marten in dieser Saison bereits zweimal nicht angetreten ist. mehr...

Habinghorst 66 Minuten waren am Mittwochabend in der Allianz-Arena zwischen Bayern München und dem 1. FC Köln gespielt, da schmiss FC-Coach Stefan Ruthenbeck den 19-jährigen Habinghorster Chris Führich ins kalte Bundesliga-Wasser. Er kann es bis heute kaum glauben.mehr...

Nach Auftritt bei „Wer wird Millionär“

Lemmer über die TV-Show und die Zukunft des VfR Rauxel

Rauxel Mehr als vier Millionen Zuschauer hatte die Sendung am Montagabend: Philip Lemmer trat dort für den VfR Rauxel bei „Wer wird Millionär“ in den Ring, um auf den Ratestuhl zu gelangen. Er scheiterte beim Versuch. Uns stellte der Heilerziehungspfleger im Interview seinen kleinen Zehn-Jahres-Plan vor und was hinter dem Engagement für den Verein steckt.mehr...

Castrop-Rauxel. Im vergangenen halben Jahr ist für den Habinghorster Fußballer Chris Führich viel passiert; etwa der Wechsel aus der A-Jugend-Bundesliga von RW Oberhausen in die U21 des 1. FC Köln. Dort spielt er zwar Regionalliga, trainiert aber auch mal mit den Profis. Wie ist das? Wir sprachen ihn im Interview.mehr...

Castrop-Rauxel Nicht nur im Ruhrgebiet hat der Winter am Samstag Einzug gehalten. Deshalb sind alle Fußballplätze mit einer Schneeschicht bedeckt. Was das für die angesetzten Spiele bedeutet, erklären wir an dieser Stelle.mehr...

Henrichenburg,. Auf der Suche nach Mädchen, die mitspielen wollen, sind die E-Jugend-Korballer des HKC Albatros. Die jungen Albatrosse sind unser Jugend-Team der Woche.mehr...