Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Erzieher vor Gericht

Missbrauch in Wohngruppe?

Dorsten/Essen Ein inzwischen entlassener Erzieher einer Dorstener Jugendhilfe-Einrichtung steht seit Donnerstag in Essen vor Gericht. Es geht um sexuelle Übergriffe auf einen Jugendlichen. Er schweigt.

Missbrauch in Wohngruppe?

Am Landgericht hat der Prozess gegen einen inzwischen entlassenen Erzieher begonnen: (Foto: dpa) Foto: Foto: Maja Hitij / dpa

Der 40-jährige Angeklagte war Leiter einer fünfköpfigen Wohngruppe in Dorsten. Einer der Bewohner war ein anfangs 16-jähriger Jugendlicher, der damals unter Betreuung stand. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte genau diesen Jugendlichen sexuell missbraucht hat.

Sexuelle Grabschereien

Laut Anklage überredete er den Jungen, mindestens fünfmal zu ihm ins Bett zu kommen. Anfangs hat es sich angeblich um sexuelle Grabschereien gehandelt, später um schwersten Missbrauch. Einer der Übergriffe soll auch in einem Pfadpfinderlager in Telgte passiert sein. Als die Vorwürfe bekannt geworden waren, war dem Angeklagten gekündigt worden. Er soll sich bereits seit über einem Jahr nicht mehr in der Einrichtung befinden.

Der Angeklagte selbst wollte sich zum Prozessauftakt nicht zu den Vorwürfen äußern. Die Vernehmung des heute 21-jährigen Zeugen fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dorsten Der rapide Schwund von Erstklässlern an der Agathaschule hat sich schon im Spätsommer angedeutet. Das war weit vor der politischen Richtungsentscheidung, dass die Schule vom Voßkamp an den Nonnenkamp umziehen soll. Der Schulleiter trägt den Schülerschwund jedenfalls mit Fassung.mehr...

Rückzug der hkm Management AG

Hitzige Debatte über Mercaden entbrannt

Dorsten Nach dem angekündigten Rückzug der hkm Management AG ist in der Stadt eine Diskussion über die Mercaden entbrannt. Viele Dorstener haben den angeblichen „Untergang“ kommen sehen und fühlen sich in ihrer anfänglichen Kritik bestätigt. Andere geben dem Einkaufszentrum durchaus Chancen und fordern eine Ursachenforschung.mehr...

Dorsten Die Politik hat den Umzug der Agathaschule vom Voßkamp an den Nonnenkamp für das Schuljahr 2019/20 beschlossen. Die Eltern in der Altstadt und auf der Hardt zeigen, was sie davon halten. Sie meldeten viele Kinder woanders an.mehr...

Dorsten Der Dorstener Musiker Dirk Kubowicz hat seine erste Single „Satellite“ in einem Studio in London produziert. Der Song ist jetzt bei allen Streaming-Diensten zu hören.mehr...

Projektpartner trennen sich

Landesbank übernimmt die Mercaden

Dorsten Die Projektpartner der Mercaden trennen sich zum Jahresende. Jetzt hat die Landesbank Hessen-Thüringen alleine das Sagen. Doch Bürgermeister Tobias Stockhoff und die Kaufmannschaft hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.mehr...