Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Comedy und Kochkunst

Vorverkauf für Kabarettpreis Kiep beginnt in Haltern

HALTERN Es geht um gute Unterhaltung und um Kochkunst – eben den Kiep. Der Ticket-Vorverkauf für die Verleihung des Kabarett-Preises des Münsterlands startet am Samstag. Hier lesen Sie, was Sie bei der Veranstaltung erwartet.

Vorverkauf für Kabarettpreis Kiep beginnt in Haltern

Mit Flyern und Plakaten stimmen die Veranstalter auf den Kabarett-Preis ein.Wielens Foto: Foto: Ingrid Wielens

In nunmehr zwölfter Auflage findet die Veranstaltung, die längst über Halterns Stadtgrenzen hinaus bekannt ist, statt. Der Termin: 3. März 2018. Veranstaltungsort: die Seestadthalle. Karten gibt es ab Samstag (25. November, zwischen 10 und 12 Uhr) in der Stadtsparkasse an der Koeppstraße.

Kiep – was soll das überhaupt bedeuten?

Der Kiep ist nach dem münsterländischen Kiepenkerl benannt. Der Münsterländer Kabarettpreis wird seit 1996 alle zwei Jahre von der Initiative „Kulturboitel“ verliehen. Dahinter stecken die Stadt Haltern, die Stadtsparkasse und die Halterner Zeitung.

HALTERN Enormer Lärm am Himmel über Haltern am See: Viele Menschen fragten sich, was für Düsenjets das waren, die am Mittwochnachmittag extrem tief über der Stadt unterwegs waren. Hier lesen Sie die Antwort des Luftfahrtamts der Bundeswehr.mehr...

Welche Künstler treten am 3. März 2018 gegeneinander an?

Unter gut 60 Bewerbern hat Thomas Liedtke, künstlerischer Leiter der Veranstaltung, vier „junge, freche und unverbrauchte Künstler“ ausgesucht.

  • Lisa Catena aus der Schweiz, einst Gitarristin einer Punkband, setzt sich mit Extrawürsten für Vegetarier und Clowns, die die Welt regieren, auseinander. Die Kabarettistin hat schon zahlreiche Preise eingeheimst, darunter auch als erste Frau den „Swiss Comedy Award“.
  • Mia Pittroff, Wahlberlinerin, enttarnt Alltägliches als hochpolitisch und scheinbar Politisches als letztlich banal. Die gebürtige Oberfränkin und studierte Germanistin überrascht mit wortgewaltigen Pointen.
  • Michael Feindler, gebürtiger Münsteraner und ebenfalls Wahlberliner, macht deutlich: „Es kann uns nicht egal sein, ob eine Medaille zwei Seiten hat.“ Als Lyriker unter den Kabarettisten hält Feindler hartnäckig an der Behauptung fest, man dürfe dem Publikum ruhig etwas mehr zutrauen hinsichtlich Denkleistung, Schmerzgrenze und Empfindsamkeit.
  • Roman Weltzien aus Chemnitz steht für freches Kabarett. Sein aktuelles Programm heißt: „Mein Gehirn macht mich fertig.“

Geht es beim Kiep ausschließlich um Kleinkunst?

Nein, die Veranstaltung soll nicht nur künstlerisch wertvoll sein. Vier Halterner Gastronomiebetriebe stellen zudem ihre Kochkünste unter Beweis. Diese sind der Landgasthof Peters Bauernstube, Pfeiffer’s Sythener Flora, das Hotel und Restaurant Haus Teltrop und erstmals auch das Tannenhäuschen. Mit Getränken versorgt das Rossini. Zwischen den kabarettistischen Darbietungen darf in drei Gängen und bei je zwei Vor-, Haupt- und Nachspeisen ausgiebig geschmaust werden.

Haltern Der beliebte Halterner Postkartenkalender ist ab Donnerstag erhältlich. Die 53 Fotos haben uns die Leser der Halterner Zeitung geschickt. Nach der großen Nachfrage im letzten Jahr gibt es dieses Jahr 300 Exemplare mehr.mehr...

Gibt es noch weitere Höhepunkte?

Ohne die Bullemänner ist der Kiep undenkbar. Augustin Upmann und Heinz Weißenberg moderieren und bieten bestes westfälisches Ethno-Kabarett.

Welche Preise gibt es zu gewinnen?

Der Sieger erhält neben dem Preisgeld (2500 Euro) den Kiep – eine von dem Halterner Künstler Ulrich Schriewer erschaffene Skulptur aus Sythener Quarzsand und Edelstahl. Die übrigen Teilnehmer erhalten jeweils 1200 Euro. Zudem vergibt das Publikum den mit 500 Euro dotierten Zuschauerpreis.

Was kosten die Karten?

In vier Kategorien gibt es Karten „für Kabarett und Küche“ und 800 Plätze. Die Preise für die Tickets im Vorverkauf liegen zwischen 47 und 67 Euro.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Die Wetterbedingungen waren alles andere als ideal: Der Nikolausmarkt auf dem Halterner Marktplatz litt in diesem Jahr unter Schnee, Matsch und Regen. Konzeptionell soll sich deshalb aber nichts ändern. Teilen Sie uns in unserer Abstimmung Ihre Meinung mit.mehr...

Die Stadt will mehr Kontrolle

442 Halterner leben auf dem Campingplatz

Haltern Dauercamper leben zwar auf kleinstem Raum, dafür aber meistens günstig und oft auch schön. Aber dürfen sie das überhaupt? In Haltern hat die Stadt aber Bedenken und gründet jetzt einen Arbeitskreis.mehr...

11.000 Euro Unfallschaden

Halterner floh vor der Polizei

Haltern Die Heimfahrt endete für einen 51-Jährigen auf der Polizeiwache in Marl. Auf dem Schüttenwall hatte der Halterner zuvor zwei Autos demoliert und war zunächst geflohen. mehr...

17. Bürgerpreis Ehrenamt

Drei glückliche Preisträgerinnen

Haltern Zum 17. Mal zeichnete die Stadt ehrenamtlich aktive Halterner aus. Bürgermeister Bodo Klimpel überreichte den Preis an drei Frauen, die um ihr Wirken nie ein Aufsehen machen: Petra Badur, Gerhild Krüger und Ellengart Grossekemper. „Es ist die erste Auszeichnung meines Lebens“, freute sich „Mama Ellen“, dabei hat sie schon so viel geleistet.mehr...

HALTERN Haltern bliebe Haltern, aber in Lavesum könnte künftig vielleicht auch der plattdeutsche Name Luosem, in Lippramsdorf Ranstrop und in Holtwick Holwk auf den Ortschildern stehen. Der NRW-Landtag beschäftigt sich am Mittwoch mit dem Thema.mehr...

HALTERN Der Lippepegel steigt nach den anhaltenden Regenfällen weiter: Er wird am Samstag die Fünf-Meter-Marke erreichen. Auch im Stadtgebiet sind erste Auswirkungen des Dauerregens sichtbar. Die Stadt sperrte einen Weg im Galenpark. Am 9. Dezember lag der Lippepegel noch bei 2,50 Meter. Innerhalb weniger Tage hat er sich verdoppelt.mehr...