Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bundeswehr gibt Auskunft

Zwei Kampfflugzeuge im Tiefflug über Haltern

HALTERN Enormer Lärm am Himmel über Haltern am See: Viele Menschen fragten sich, was für Düsenjets das waren, die am Mittwochnachmittag extrem tief über der Stadt unterwegs waren. Hier lesen Sie die Antwort des Luftfahrtamts der Bundeswehr.

Zwei Kampfflugzeuge im Tiefflug über Haltern

Zwei Flugzeuge des Typs Tornado donnerten über Haltern hinweg. Foto: picture alliance / Harald Tittel

Auf Anfrage unserer Redaktion wertete die Bundeswehr am Donnerstag ihre Radardaten aus. Demnach handelte es sich um zwei Kampfflugzeuge vom Typ Tornado. Die Jets sind Teil des „Taktischen Luftwaffengeschwaders 33“ in Büchel, Rheinland-Pfalz. „Im Rahmen der Tiefflugausbildung haben die Piloten auch den Bereich Haltern am See überflogen“, so die Auskunft des Luftfahrtamts.

HALTERN Im August landete ein Heißluftballon spektakulär zwischen Wohnhaus und Bahngleisen. Jetzt wurde bekannt: Der Ballonführer hatte gar keine Flugerlaubnis. Die Betreiberfirma war vor Jahren in einen schweren Unfall verwickelt.mehr...

Direkt über dem Stadtgebiet sei eines der Flugzeuge etwa 225 Metern über Grund direkt hergeflogen. Der zweite Tornado überflog den nördlichen Stadtrand von Haltern am See in einer Höhe von etwa 185 Metern über Grund. Von der Bundeswehr heißt es: „Der zur Ausbildung der Einsatzkräfte durchgeführte Flug, für den eine Mindestflughöhe von bis zu 500 Fuß (ca. 150 Meter über Grund) ordnungsgemäß angemeldet war, erfolgte unter Beachtung der flugbetrieblichen Bestimmungen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

17. Bürgerpreis Ehrenamt

Drei glückliche Preisträgerinnen

Haltern . Zum 17. Mal zeichnete die Stadt ehrenamtlich aktive Halterner aus. Bürgermeister Bodo Klimpel überreichte den Preis an drei Frauen, die um ihr Wirken nie ein Aufsehen machen: Petra Badur, Gerhild Krüger und Ellengart Grossekemper. „Es ist die erste Auszeichnung meines Lebens“, freute sich „Mama Ellen“, dabei hat sie schon so viel geleistet.mehr...

HALTERN Haltern bliebe Haltern, aber in Lavesum könnte künftig vielleicht auch der plattdeutsche Name Luosem, in Lippramsdorf Ranstrop und in Holtwick Holwk auf den Ortschildern stehen. Der NRW-Landtag beschäftigt sich am Mittwoch mit dem Thema.mehr...

HALTERN Der Lippepegel steigt nach den anhaltenden Regenfällen weiter: Er wird am Samstag die Fünf-Meter-Marke erreichen. Auch im Stadtgebiet sind erste Auswirkungen des Dauerregens sichtbar. Die Stadt sperrte einen Weg im Galenpark. Am 9. Dezember lag der Lippepegel noch bei 2,50 Meter. Innerhalb weniger Tage hat er sich verdoppelt.mehr...

HALTERN Die Stadtverwaltung muss Geld sparen und alle Ratsfraktionen sollen dabei helfen. Mit einem Antrag will die WGH die Stadtkasse entlasten. So wirklich einig sind sich die Parteien noch nicht, wie sie mit dem Vorschlag umgehen sollen.mehr...

Haltern Am 20. Dezember wird das Thema Offene Ganztagsschule in Haltern verhandelt. Staatssekretär Mathias Richter (FDP) hat lange nicht auf Schreiben der Elterninitiative reagiert, jetzt stellt er sich den Fragen. Die Eltern wollen vor allem wissen: Wird die OGS unter der neuen Landesregierung flexibler?mehr...

Haltern André Rohlf, Kfz-Mechanikermeister aus Haltern-Lavesum, belegt den ersten Platz im bundesweiten Wettbewerb vor Hunderten Mitstreitern. Auch zwei seiner Kollegen schneiden hervorragend ab. Über diesen Erfolg freuen sich mehr als nur die drei Absolventen. mehr...