Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Überfall auf Tankstelle in Lünen

Maskierte Täter fesseln Angestellten

Lünen Die Täter gingen bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Lünen ungewöhnlich brutal vor. Ihre Beute fiel allerdings mager aus. Die Polizei sucht Zeugen.

Maskierte Täter fesseln Angestellten

Diese Shell-Tankstelle wurde am Donnerstag überfallen. Foto: Foto Fiedler

Am Donnerstag (23. November) haben zwei unbekannte Männer eine Shell-Tankstelle an der Kurt-Schumacher-Straße 85 in Lünen überfallen. Gegen 3 Uhr betraten zwei maskierte Männer die Tankstelle. Zuvor öffneten sie mit Gewalt die elektrisch verschlossene Schiebetür. Sie überwältigten den 22-jährigen Angestellten und fesselten ihn. So teilte es die Polizei mit

Ein dritter, ebenfalls maskierter Täter, betrat anschließend die Tankstelle und packte hinter der Kasse mehrere Stangen Zigaretten in eine Tüte. Alle drei Männer flüchteten kurz darauf mit einem Auto in unbekannte Richtung.

Angestellte mit Waffe bedroht

Gleich zwei Überfälle auf Lüner Tankstelle

Lünen Ein 14-Jähriger soll am Mittwoch die Tankstelle an der Cappenberger Straße überfallen haben. Er kommt auch für einen zweiten Überfall an gleicher Stelle vor zwei Wochen in Frage. mehr...

Ein Täter wird als circa 165 cm groß mit blauen Augen und blonden Augenbrauen beschrieben. Sein Gesicht war mit einer Sturmhaube maskiert. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Der zweite, ebenfalls maskierte Täter war circa 185 bis 190 cm groß und sprach ebenfalls akzentfrei Deutsch. Weitere Beschreibungen liegen nicht vor.

In der Tankstelle wollte sich niemand zu dem Überfall äußern. Es hieß lediglich, dem Angestellten gehe es den Umständen entsprechend gut. Er werde seine Arbeit in der Tankstelle fortsetzen können.

Zeugen gesucht

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache unter Tel. (0231) 132-7441.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen Viele Pendler kennen sie - die Waffel am Stiel, die im Dortmunder Hauptbahnhof verkauft wird. Nun haben die Inhaber des Geschäfts ein neues Projekt, diesmal in Lünen, in das sie viel Herzblut stecken. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Kunst und Café, die sich sehen lassen kann.mehr...

„1000 Jahre Popmusik“ in Lünen

So war die Abschluss-Show zum Musikschul-Jubiläum

Lünen Mit den beiden Aufführungen „1000 Jahre Pop-Musik“ im Hilpert-Theater endet die Veranstaltungsreihe zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule. Und die beiden Abende hatten eine Menge zu bieten - wie unsere vielen Fotos zeigen.mehr...

Lüner Unternehmer muss umziehen

Hunde-Trainingsplatz in Wickede ist illegal

Lünen Eine Hundeschule aus Lünen muss sich wohl ein neues Trainingsgelände suchen. Für ihren Platz in Dortmund-Wickede gibt es keine Genehmigung. Das hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen klargestellt.mehr...

Auszeichnung der Stadt Lünen

Kulturpreis für den Filmemacher Michael Kupczyk

Lünen Die Stadt Lünen hat einen neuen Kulturpreisträger. Der Regisseur und Filmemacher Michael Kupczyk ist der 13. Preisträger dieser Auszeichnung, die die Stadt Lünen jährlich vergibt. Und noch ein zweiter Lüner durfte sich am Donnerstag freuen, denn erstmals wurde ein Förderpreis für herausragende Talente vergeben.mehr...

Lünen Die Resonanz war mau – nur wenige Menschen aus dem Lüner Stadtteil Gahmen sind der Einladung der Verwaltung am Dienstagabend ins Bürgerzentrum gefolgt, um dort über objektive und gefühlte Sicherheit im Stadtteil zu diskutieren. Themen gab es dennoch, deutlich mehr als Besucher.mehr...

Lünen Im August 2017 hieß es, die Kanalbrücke Bergstraße werde voraussichtlich Mitte Dezember für den Verkehr freigegeben. Beobachter der Baustelle wissen längst, dass das nicht klappen kann. Jetzt hat sich auch die zuständige Behörde offiziell geäußert mehr...