Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schülerkonzert

Junger Pianisten-Nachwuchs spielte im Blumenhaus Wenner

Stockum Die kleinen Pianisten, die in der Musikschule Margarita in Stockum das Klavierspielen lernen, hatten im Blumenhaus Wenner beim Schülerkonzert ihren ersten großen Auftritt. Da war nicht nur die Lehrerin stolz.

Junger Pianisten-Nachwuchs spielte im Blumenhaus Wenner

Die Musikschüler trugen für ihre Eltern, Verwandten und Gäste ein „Klaviermärchen“ vor. Foto: Claudia Hurek

Weihnachtliche Klavierklänge ertönten am Sonntag im Blumenhaus Wenner in Stockum. Die Schüler der Musikschule Margarita, die ihre Pforten im September in Stockum eröffnet hat, präsentierten ein „Klaviermärchen“.

Lehrerin Margarita Lebedkina präsentierte voller Stolz gemeinsamen mit den kleinen Pianisten, was diese seit September bei ihr gelernt haben. „Bei der Ladies Night, die im Oktober in unserem Geschäftslokal stattfand, hat Margarita selbst am Klavier gesessen. Später ist dann die Idee für dieses Event entstanden,“ sagt Dagmar Wenner.

So war das Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner

Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.
Beim Schülerkonzert im Blumenhaus Wenner zeigten die Kleinen ihr können.

Das Klavier stellte die Firma Maiwald aus Kamen zur Verfügung. Diana Marckhoff und Alexandra Milkowski unterstützten die Veranstaltung als Elternvertreter für den Förderverein der Kita St. Sophia aus Stockum und verkauften gegen einen geringen Betrag Waffeln und Kaffee an die Besucher.

„Meine Kinder Hannah (9), Julian (6) und Philipp (2,5) lernen bei Margarita das Klavierspielen“, sagte Diana Marckhoff. „Zu Hause bringen sie mir dann bei, was sie gelernt haben.“

Schnupperkurse in der Kita St. Sophia

Margarita Lebedkina ist diplomierte Pädagogin und Konzertpianistin und gibt seit einiger Zeit vormittags Schnupperkurse in der Kita St. Sophia.

Als die Kleinen sich an das Klavier setzten und mit Unterstützung ihrer Lehrerin Stücke wie „Schneeflöckchen“, „Alle Jahre wieder“ oder „Hänschen klein“ spielten, stand den anwesenden Eltern und Großeltern der Stolz ins Gesicht geschrieben. Überall wurden Handys und Fotoapparate gezückt, um die ersten Versuche für das Familienalbum festzuhalten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne. Der Weihnachtsmarkt in Werne ist zu Ende – zehn Tage lang war es auf dem Kirchhof noch gemütlicher als sonst. Lediglich eine Sache sorgte für Missmut.mehr...

Stockum Wärmendes Feuer, frische Weihnachtsgänse und heißer Glühwein: Auf dem Hof Schulze Blasum in Stockum fand über das ganze vergangene Wochenende der erste hofeigene Adventsmarkt statt. Wir waren mit der Kamera dabei.mehr...

Werne Enttäuschung macht bei den acht Parteien der Straße Im Nierfeld nach ihrem Protest rund ums Wegerecht am Mittwochabend im Stadtrat breit. Hilfe ist ausgeblieben. Im kommenden Frühjahr könnte eine Sperre an der privaten Straße Fakten schaffen.mehr...

Werne In Spanien und Südamerika längst weitverbreitet, ist die Trendsportart Padel-Tennis in Deutschland noch wenig bekannt. Mit der „Padelbase Werne“ kommt der Sport ab Sonntag, 17. Dezember, auch in die Lippestadt. Vor der Eröffnung haben zwei Werner Sportler zum Test die Schläger geschwungen. Ihr Fazit gibt‘s im Video.mehr...

Werne Die Werner Kirchenlandschaft ist im Umbruch. Mit dem Abriss des Kirchenschiffes von St. Konrad steht die erste Veränderung schon 2018 an. Weitere Prozesse werden in den kommenden Jahren folgen.mehr...

Werne Der Anfang einer kleinen Straße in der Werner Bauernschaft Varnhövel ist im Privatbesitz. Nun hat der Eigentümer das Befahren durch Lkw untersagt – und die Nachbarn gehen auf die Barrikaden. Nicht nur die Müllabfuhr hat jetzt ein Problem. Die Anwohner befürchten, demnächst gar nicht mehr mit dem Auto zu ihren Grundstücken zu kommen.mehr...