Fußball-Landesliga: TuS Stockum kämpft und hat immer noch ein Ziel

STOCKUM. Schon vor einigen Wochen wusste TuS Stockums Trainer Thomas Drathen: "Für ganz oben wird es nicht mehr reichen." Aber der Fußball-Landesligist war richtig gut drauf, und so war es kaum verwunderlich, dass Drathen für die restliche Saison ein Ziel ausgab, das nicht bloß darauf aus war, den Platz zu halten.

  • Der TuS Stockum (links mit Tim Bäcker)  kämpft weiterhin um sein Ziel, Tabellenplätze gut zu machen.

    Der TuS Stockum (links mit Tim Bäcker) kämpft weiterhin um sein Ziel, Tabellenplätze gut zu machen. Foto: Zabka

"Wir wollen noch ein, zwei Plätze gut machen", sagte der Trainer. Und es bleibt dabei: "Wir wollen in Reichweite von Platz drei bleiben", lautet die aktuellste Aussage von Drathen.

Ein Punkt trennt den TuS von Platz vier

Zwar zeigt der Blick auf die Tabelle, dass der TuS bis auf wenige Ausflüge nach oben oder unten seit dem 15. Spieltag konstant den sechsten Platz hält, doch von Rang vier trennt die Stockumer bloß ein Punkt. Auf genau diesem Platz steht derzeit der SV Herbede. Erst in der vergangenen Woche sprach der TuS Stockum im Derby persönlich beim SV vor und machte deutlich: Wir wollen und können kämpfen.

Den 0:2-Rückstand drehte die Drathen-Elf und siegte noch mit 3:2. Das Tor zum Glück fiel in der Nachspielzeit der Partie. Eben kämpferisch, dieser TuS.

"Unangenehm und kampfstark"

Morgen ist SV Fortuna Herne zu Gast in Stockum, derzeit 13. der Tabelle. Und für Drathen "ein unangenehmer und kampfstarker Gegner". In seinen Augen hat Herne bisher eine gute Rückrunde gespielt, kämpft aber noch ums Überleben in der Liga. Was es für den TuS nicht einfacher macht, aber der hat ja auch noch Ziele. "Es wird nur über Einsatz gehen und wenn wir konzentriert sind", so Drathen.

Frank Wondra kehrt in die Start-Elf zurück. Chrsitoph Schmidt fehlt, Attila Kartal ist fraglich.

Interessant, was Sie hier lesen? Neues aus gibt's auch als Mail

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nichts aus . Hier anmelden und Newsletter auswählen!

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 73 - 3?