F und S kennzeichnen Schutzbrillen für Gartenarbeit

Hannover (dpa/tmn) Beim Schneiden oder Absägen von Gehölzen kann schnell was ins Auge gehen. Es empfiehlt sich daher, bei derartiger Gartenarbeit eine Schutzbrille zu tragen. Hier ein Tipp, worauf es beim Kauf zu achten gilt.

Spezielle Schutzbrillen bewahren die Augen bei der Gartenarbeit vor herumfliegenden Splittern und zurückschnellenden Ästen. Darauf weist der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUVH) hin. Doch nur Gläser, die eine ausreichende mechanische Festigkeit haben, fangen aufgewirbelte Teilchen auch sicher ab. Brillen mit dieser Eigenschaft sind an den Buchstaben F oder S auf dem Gestell oder den Bügeln zu erkennen. Sie bewahren die Augen auch vor Nägeln oder kleinen Steinen, die etwa beim Rasenmähen aufgewirbelt werden.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    11. April 2012, 13:28 Uhr
    Aktualisiert:
    11. April 2012, 13:29 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 30 + 11?