Gladiolen: Tipps für volle Blütenpracht

Düsseldorf (dpa/tmn) Gladiolen sind beeindruckende Schnittblumen. Damit sie ihre volle Blütenpracht entfalten können, sollten Verbraucher einige wichtige Tipps beachten.

  • In einer Bodenvase kommen die Stiele der Gladiole mit einer Länge von bis zu 1,50 Meter gut zur Geltung. Foto: Blumenbüro Holland

    In einer Bodenvase kommen die Stiele der Gladiole mit einer Länge von bis zu 1,50 Meter gut zur Geltung. Foto: Blumenbüro Holland Foto: dpa

Die oberste Knospe an einem Gladiolenstiel raubt den anderen Knospen Kraft. Sie sollte daher stets entfernt werden, damit alle anderen Knospen gleichmäßiger versorgt werden, rät das Blumenbüro Holland in Düsseldorf. An einem Stiel könne eine Gladiole bis zu 20 Einzelblüten bilden.

Das Blumenbüro empfiehlt, die Stiele der Schnittblume in Bodenvasen aus Holz zu stellen, die das exotische Flair der Zwiebelblume mit Ursprung in Südafrika unterstreichen. So komme auch die beeindruckende Länge der Stiele von bis zu 1,50 Meter gut zur Geltung. Wer die Gladiole auf Balkon oder Terrasse setzen mag, sollte eine vorgetriebene Knolle im Mai in die Erde bringen.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    23. April 2012, 12:24 Uhr
    Aktualisiert:
    23. April 2012, 12:27 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie heißt unsere Bundeskanzlerin?