Dioxin-Eier: Ursachenforschung: Futterproben bislang negativ

Düsseldorf/Münster Zum Osterfest ist immer noch unklar, woher das Dioxin in Bio-Eiern in NRW stammt. Über die Feiertage suchen Forscher weiter nach der Quelle. Im Futter fanden sie aber auch bei weiteren Tests nichts. Der gesperrte Hof ist teilweise wieder freigegeben.

» zurück zum Artikel

KOMMENTARE
?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 80 : 40?   
DER AUTOR
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    8. April 2012, 14:44 Uhr
    Aktualisiert:
    16. Dezember 2013, 12:44 Uhr