Plötzlich ohne Stammplatz: BVB-Sechser Bender muss um die EM kämpfen

DORTMUND Das Bundesligafinale erlebte Sven Bender (23) als Tribünengast – Trainer Jürgen Klopp hatte seinem einst als „unersetzbar“ geadelten Sechser auf der Zielgeraden der Saison eine dringend benötigte Regenerationspause ermöglicht. Ob er am Samstag im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern München zum Einsatz kommt, ist noch fraglich.

  • Rückrunde mit Höhen und Tiefen: Sven Bender.

    Rückrunde mit Höhen und Tiefen: Sven Bender. Foto: Defodi

Dienstagmorgen begann Bender die Dortmunder Vorbereitung auf das Pokalfinale am Samstag mit einer individuellen Einheit aus Ausdauer- und Steigerungsläufen. Es ist fast tragisch, dass der für Klopp unverzichtbare Abräumer aufgrund seiner jüngsten Pause in Berlin wohl nicht in der BVB-Anfangsformation stehen wird.

Körper forderte Pause

Als sich Bender die dringend notwendige Erholung holte und dazu auch eine alte Rippenverletzung endgültig auskurierte, verrichtete das Duo Kehl/Gündogan auf der Doppelsechs einen tadellosen Job. Es gibt keinen Grund für Klopp, daran am Samstag zu rütteln. Sven Bender hat sich auch in dieser Meistersaison nicht geschont. Im Herbst stoppte ihn erst ein doppelter Kieferbruch, kleinere Wehwehchen ließ der Rosenheimer nie als Ausrede gelten.

Als ihn Hannovers Mame Diouf im März mit der Fußspitze übel im Gesicht traf, stand er sieben Tage später trotz der Prellungen und einem blauem Auge wieder auf dem Rasen. Doch der Körper forderte eine Pause – und das macht Sven Bender auch zu einem Wackelkandidaten im EM-Puzzle von Joachim Löw. In der Rückrunde spielte er zwar in der Liga 13 Mal, aber nur vier Spiele über die volle Distanz. Von den letzten sechs Partien verpasste er vier.

Wieder Gas geben

Löw zögerte dennoch nicht, ihn für den vorläufigen Kader zu nominieren. „Er hat eine unglaublich gute Physis. Bei ihm wissen wir, dass er wahnsinnig hoch belastbar ist“, sagt der Bundestrainer. „Normalerweise gehört er zu den Leistungsträgern in Dortmund. Deshalb war es keine Frage, ihn zu berufen.“ In den DFB-Trainingslagern wird Bender alles daran setzen, dieses Vertrauen zu rechtfertigen. Und sich wieder alles abverlangen. 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2?   
Autor
Dirk Krampe
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    9. Mai 2012, 07:04 Uhr
    Aktualisiert:
    31. Mai 2012, 17:54 Uhr