Das Interview mit Shinji Kagawa: "Die größte Freude, die ich je spürte"

DORTMUND Sein Tor zum 2:0 gegen Mönchengladbach brachte die Gewissheit: Shinji Kagawa machte mit seinem 13. Saisontreffer am Samstagabend den Dortmunder Sieg perfekt und sicherte dem BVB damit die achte deutsche Meisterschaft. Als der erste Jubelsturm abgeklungen war, stellte sich der Japaner biergetränkt den Fragen der Journalisten.

  • Nach dem Spiel wäre Shinji Kagawa fast von seinem Trainer umgerannt worden - Jürgen Klopp hatte Mühe, sich auf dem rutschigen Boden auf den Beinen zu halten.

    Nach dem Spiel wäre Shinji Kagawa fast von seinem Trainer umgerannt worden - Jürgen Klopp hatte Mühe, sich auf dem rutschigen Boden auf den Beinen zu halten. dpa

Shinji Kagawa, gibt es einen Unterschied zwischen Ihrer ersten und Ihrer zweiten Meisterschaft mit der Borussia?
Kagawa: Das ist gerade die größte Freude, die ich je verspürt habe. Darüber geht gar nichts. Ich konnte in dieser Saison die ganze Zeit mitspielen, hatte auch meine Tiefen, zum Beispiel in der Champions League.

Waren Sie sich nach Ihrem Treffer zum 2:0 sicher, dass Ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen war?
Noch nicht ganz. Wir wussten, dass die Gladbacher immer für ein schnelles Tor gut sind. Deshalb konnten wir uns da noch nicht ganz sicher sein.

Nach Ihrem Tor wurde Sie von Jürgen Klopp bestürmt, der mit 50 Meter Anlauf in Höchstgeschwindigkeit auf Sie zugerast ist. Hatten Sie Angst um Ihre Gesundheit?
Nein, ich habe mich eher darüber amüsiert, dass er fast ausgerutscht ist vor mir. Angst hatte ich nicht.

Interessant, was Sie hier lesen? Neues rund um den BVB gibt's auch als Mail

Mit unserem kostenlosen Newsletter »BVB-Extra« bekommen Sie nach jedem BVB-Spiel alle Infos zur Begegnung. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 38 - 5?   
Autor
Matthias Dersch
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    21. April 2012, 22:10 Uhr
    Aktualisiert:
    21. April 2012, 22:19 Uhr