Vorzeitiges Saisonaus: Sechs Wochen Sportverbot für Owomoyela

Bittere Diagnose für Patrick Owomoyela: Der BVB-Rechtsverteidiger hat sich am Dienstag einen Riss der Muskelhülle in der linken Wade zugezogen. Dortmunds Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun erteilte ihm ein sechswöchiges Sportverbot.

  • Patrick Owomoyela (unten) erhielt von BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun ein sechswöchiges Sportverbot.

    Patrick Owomoyela (unten) erhielt von BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun ein sechswöchiges Sportverbot. Foto: Defodi

Die Saison ist damit für den 32-Jährigen vorzeitig beendet. Besonders brisant: Sein Vertrag bei der Borussia läuft am Saisonende aus. Ein Verbleib des Rechtsverteidigers beim Deutschen Meister gilt jedoch als wahrscheinlich.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 5 x 10?   
Autor
Matthias Dersch
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    2. Mai 2012, 17:39 Uhr
    Aktualisiert:
    2. Mai 2012, 17:39 Uhr