Mit freundlicher Unterstützung von

Springreiterin Eckermann verpasst Sieg in Mannheim

Mannheim (dpa) Springreiterin Katrin Eckermann aus Münster hat den Sieg im mit 51 000 Euro dotierten «Großen Preis von Mannheim» knapp verpasst. Mit dem 13-jährigen Niederländer Hengst Skilk ritt die 21-Jährige im Stechen zwar fehlerfrei in 38,85 Sekunden über die Ziellinie.

  • Katrin Eckermann wurde trotz fehlerfreiem Ritt Zweite. Foto: Jan Woitas

    Katrin Eckermann wurde trotz fehlerfreiem Ritt Zweite. Foto: Jan Woitas Foto: dpa

Schneller war bei widrigen Witterungsbedingungen jedoch Schlussreiterin Angelica Augustsson (Schweden) mit Mic Mac du Tillard in 38,70 Sekunden. Dritte wurde Christina Liebherr (Schweiz) mit Callas Sitte (0 Fehlerpunkte/40,65 Sekunden).

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viele Tage hat eine Woche?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    6. Mai 2012, 16:49 Uhr
    Aktualisiert:
    25. November 2013, 17:25 Uhr