Mit freundlicher Unterstützung von

Tour de Romandie: Sanchez neuer Gesamtführender

Sion (dpa) Der spanische Radprofi Luis Leon Sanchez hat den Briten Bradley Wiggins als Gesamtführenden bei der Tour de Romandie abgelöst. Der dreifache spanische Meister vom Team Rabobank feierte auf der vierten Etappe von Bulle nach Sion seinen zweiten Tagessieg.

  • Luis Leon Sanchez hat sich die Gesamtführung gesichert. Foto: Jean-Christophe Bott

    Luis Leon Sanchez hat sich die Gesamtführung gesichert. Foto: Jean-Christophe Bott Foto: dpa

Sanchez setzte sich nach 184 Kilometern im Schlusssprint in einem Feld von 40 Fahrern gegen den Italiener Rinaldo Nocentini durch. Der Spanier hat nun neun Sekunden Vorsprung auf Wiggins, den Kapitän des britischen Sky-Teams und 16 auf dessen Teamkollegen Michael Rogers aus Australien.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    28. April 2012, 18:37 Uhr
    Aktualisiert:
    28. April 2012, 18:39 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 12 : 6?