Neue Lärmschutzwände: A42-Auffahrt Bladenhorst ab 7. Mai gesperrt

CASTROP-RAUXEL Die A42-Auffahrt Castrop-Rauxel-Bladenhorst in Richtung Dortmund ist ab 7. Mai für voraussichtlich zwei Wochen gesperrt. Es werden neue Lärmschutzwände errichtet. Beeinträchtigungen für den Verkehr gibt es auch am Rastplatz Lusebrink.

  • Die Arbeiten an den neuen Lärmschutzwänden zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund-Bodelschwingh haben begonnen.

    Die Arbeiten an den neuen Lärmschutzwänden zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund-Bodelschwingh haben begonnen. Foto: Dieter Menne

Bis 19. Mai werde die Auffahrt gesperrt sein, schätzt der zuständige Landesbetrieb Straßen NRW. Mit schwerem Gerät - mit einem Autokran - rücken die Lärmschutzwand-Bauer an, um an der Anschlussstelle neue Pfosten der Wandelemente zu setzen.

Ein roter Punkt weist Autofahrern den Umleitungs-Weg. Der Verkehr wird zunächst in die Gegenrichtung nach Duisburg geleitet. An der Anschlussstelle Herne-Börnig geht es dann zurück in Richtung Dortmund. 

    

Rastplatz Lusebrink: Standspur gesperrt

Zeitgleich wird die Standspur in Richtung Duisburg in Höhe der Rastanlage Lusebrink auf 500 Metern gesperrt. Dort werden bis Juni neue Lärmschutzwände errichtet.  

Ende Februar hatte Straßen NRW damit begonnen, die etwa 30 Jahre alten Wände zwischen Castrop-Rauxel-Bladenhorst und Dortmund-Bodelschwingh zu demontieren.

Drei Kilometer - 2,4 Millionen Euro Kosten

Auf einer Länge von drei Kilometern werden neue Bohrpfähle gesetzt und die neuen Lärmschutzwände errichtet.

Die Arbeiten dauern insgesamt bis Anfang Juli. Nach Angaben von Straßen NRW kostet die Erneuerung 2,4 Millionen Euro.
Interessant, was Sie hier lesen? Neues aus Castrop-Rauxel gibt's auch als Mail

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nichts aus Castrop-Rauxel. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 4 x 5?