In einem Kiosk: Dieb wurde mit Haarspray in die Flucht geschlagen

DORSTEN Großen Einfallsreichtum bewies die Inhaberin eines Kiosks, die sich am Montagabend gegen einen Dieb wehrte.

Ein korpulenter, vermummter Mann betrat am Montag (7.5.), gegen 20.20 Uhr einen Kiosk auf dem Westwall. Er bedrohte die 56-jährige Inhaberin mit einem Messer und forderte Bargeld.

Die Geschädigte besprühte den Täter mit Haarspray, der daraufhin ohne Beute flüchtete. Eine nähere Beschreibung des Täters liegt nicht vor. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. (02361) 550.