Bernhard Döbber bleibt Oberstleutnant

HALTERN Während Bernhard Döbber bei der Offiziersversammlung in seinem Amt als Oberstleutnant erwartungsgemäß wiedergewählt wurde, ging es bei der Wahl zum Major des 2. Bataillons äußerst knapp zu.

  • Heinz Wortmann (ehemaliger Major des 2. Bataillons), Präsident Axel Schmäing, König Reinhold Brüggemann, Ehrenpräsident Helmut Schwering, Oberstleutnant Bernhard Döbber, Oberst Norbert Grothues, Michael Berkenkamp (neuer Major des 2. Bataillons), Friedhelm Ramczykowski (Major des 1. Bataillons)

    Heinz Wortmann (ehemaliger Major des 2. Bataillons), Präsident Axel Schmäing, König Reinhold Brüggemann, Ehrenpräsident Helmut Schwering, Oberstleutnant Bernhard Döbber, Oberst Norbert Grothues, Michael Berkenkamp (neuer Major des 2. Bataillons), Friedhelm Ramczykowski (Major des 1. Bataillons) Foto: Niklas Schenk

79 Teilnehmer, darunter Adjutanten, Stabsoffiziere und viele mehr, waren in den Seehof gekommen und wurden vom ehemaligen König und jetzigen Oberst Norbert Grothues durch das Programm geführt.

Wichtige Positionen

„Die Positionen, die wir heute wählen, sind sehr wichtig, da sie den Ablauf eines Schützenfestes und alle öffentlichen Zeremonien organisieren“, betonte Grothues im Vorfeld. Ehe die Wahlen beginnen konnten, wurde der 13 Schützenbrüder, die seit der letzten Offizierswahl im März 2006 gestorben waren, gedacht. Auch Heinz Reismann und Heinz Stock, die als Hauptmänner der 2. und 8. Kompanie fungiert hatten, zählten zu den 13 Verstorbenen.

Höhepunkte

Besondere Höhepunkte in den zurückliegenden Jahren bildeten das Schützenfest 2007 mit anschließender Inthronisierung des neuen Königspaares, Reinhold II. Brüggemann und Königin Iris II. Schmitz, sowie das Kaiserschießen in Hullern. Doch auch sonst wurde bei runden Geburtstagen sowie dem Jubiläumsball zum 50-jährigen Gilde-Bestehen kräftig gefeiert.

Wahlen

Nach dem Grußwort von Präsident Axel Schmäing konnte dann die Wahl beginnen. Bernhard Döbber, der das Amt des Oberstleutnants bereits seit 2000 bekleidet, stellte sich zur Wiederwahl und wurde mit mehr als 90 Prozent der Stimmen für weitere vier Jahre gewählt. Wesentlich enger ging es bei der Wahl zum Major des 2. Bataillons zu. Zur Wahl stellten sich Michael Berkenkamp und Dieter Kelle. Berkenkamp hatte schließlich mit 18 der 33 berechtigten Stimmen knapp die Nase vorn und tritt nun in die Fußstapfen von Heinz Wortmann, der aus Altersgründen nicht wiedergewählt werden konnte.

Rückblick

Glück für Berkenkamp auf der einen Seite, Pech für die 5. Kompanie auf der anderen Seite: Durch die Wahl Berkenkamps, der vorher Hauptmann der 5. Kompanie gewesen war, müssen seine Kollegen nun schnellstmöglich einen geeigneten Nachfolger finden. Insgesamt zeigte sich Grothues zufrieden mit dem Ablauf der Versammlung und den Erfolgen in den beiden zurückliegenden Jahren. Zum Ende der Veranstaltung sorgte eine von Grothues gestaltete Diashow für einige Lacher. Zahlreiche Bilder erinnerten an die Jahre 2005 bis 2007, in denen Grothues selbst als Schützenkönig fungiert hatte.

Interessant, was Sie hier lesen? Neues aus Haltern gibt's auch als Mail

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nichts aus Haltern. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 7 x 3?