02.08.2015

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute scheint in der Mitte bei wolkigem Himmel auch immer wieder die Sonne. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 26 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 17 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Ost.
Heute erwärmt sich die Luft im Norden auf 26 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 16 bis 14 Grad ab. Dazu ist es wechselnd wolkig, gebietsweise scheint die Sonne, und der Wind weht nur leicht aus westlichen Richtungen.
Heute scheint im Süden immer wieder die Sonne, nur teilweise befinden sich Wolken am Himmel. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 26 bis 28 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 17 bis 15 Grad. Der Wind weht schwach aus Ost.
Die derzeitige Wetterlage bringt vermehrt Herz- und Kreislaufbeschwerden, unruhigen Schlaf sowie Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen. Die Unfallgefahr ist aufgrund der verlängerten Reaktionszeiten erhöht. Im Berufsleben fallen Gedanken schwer, die Konzentration lässt deutlich nach, die Arbeitsleistung ist in der relativ warmen Luft vermindert.
Am Sonntag scheint im Westen fast überall die Sonne. Nur wenige Wolken befinden sich am Himmel. Die Tiefstwerte betragen 16 Grad, die Höchsttemperaturen 32 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Süd. Zu Tagesbeginn sind die Temperaturen für Jogger und Walker noch erträglich. Später eignet sich die Hitze eher zum Entspannen im Freibad oder am Badesee. Zum Abend locken Grillfeiern, Open-Air-Veranstaltungen und Biergärten ins Freie.
Derzeit fliegen Pollen von Gänsefuß, Brennnesseln und Spitzwegerich in mäßiger bis hoher Konzentration. Die Belastung durch Linden-, Sauerampfer-, Beifuß- und Gräserpollen ist schwach bis mäßig.