Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Belcanto-Werk war 70 Jahre vergessen

GELSENKIRCHEN Von weit angereist waren viele Besucher, um am Sonntag im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen, die konzertante Aufführung und deutsche Erstaufführung der vergessenen Donizetti-Oper "L'assedio di Calais" zu hören.

von Von Heinz-Albert Heindrichs

, 04.02.2008

Donizetti schrieb mehr als 70 Opern, diese - 1836 in Neapel uraufgeführt - war seine 49. Mit ihr und ihrem historischen Stoff aus dem 100-jährigen Krieg zwischen Frankreich und England hatte er damals vor, die französische Opernbühne zu erobern, was aber nicht gelang. Donizetti hatte den Ehrgeiz, Elemente der italienischen Opera seria mit denen der französischen Grand opera zu verbinden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden