Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Broadway trifft Buffo

DORTMUND Es ist ein Abend, der Tanzgeschichte schreibt. Ein Abend mit Choreografien zweier Ballett-Legenden, die ihre Arbeiten nur den allerbesten Compagnien anvertrauen. Balanchine und Bigonzetti und "Stars and steps" war am Samstag im Dortmunder Opernhaus ein Gipfeltreffen der Tanzkunst.

von Von Julia Gaß

, 24.02.2008

Mit George Balanchine und Mauro Bigonzetti treffen der Russe und der Römer aufeinander, der Neoklassiker und der Modernist, Broadway und Buffo.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden