Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Kirche blieb im Dorf

Kampf in Duisburg-Werthacker

Was hat die Ausstellung "B1/A 40 - Die Schönheit der großen Straße" im Jahr 2010 eigentlich gebracht? Ganz schön viel. Zumindest in der kleinen Siedlung Werthacker in Duisburg. Hier hat die Künstlerin Jeanne van Heeswijk gemeinsam mit den Siedlern um eine Kirche gekämpft - und gewonnen.

DUISBURG

von Von Bettina Jäger

, 11.08.2013
Die Kirche blieb im Dorf

Künstlerin Jeanne van Heeswijk und Wolfgang Stahl von der Siedlergemeinschaft Duisburg vor der Kirche der Werthacker-Siedlung. Das Gebäude wurde mit Hilfe des Kunsprojektes und des Engagements der Siedler als Bürgerhaus gerettet.

Die Kapelle sollte an einen Investor verkauft werden. Auf diese Weise hätten die Bewohner der Siedlung, die im Autobahnkreuz Kaiserberg liegt, auch die Bürgerkneipe im Untergeschoss und damit ihren einzigen Treffpunkt verloren. Der Kampf der Siedler erinnerte die Künstlerin an die unbeugsamen Gallier aus den Asterix-Comics. Unter dem Titel "Widerstand des kleinen Glücks" baute die Holländerin einen riesigen runden Tisch für das "gallische Dorf".Bilder gingen durch Deutschland Die Bilder gingen durch ganz Deutschland. "Die Künstler haben uns in der wichtigsten Phase unseres Kampfes unterstützt", bedankte sich Siedler Wolfgang Stahl. Die Anwohner konnten die (entpflichtete) Kirche kaufen, das Geld bekamen sie durch den Verkauf von Teilen des Grundstücks wieder herein. Aus dem Gotteshaus wurde ein Bürgerzentrum.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden