Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Höhepunkte im Mai

Nicht verpassen: Die 10 wichtigsten Kultur-Ereignisse

Dortmund Welche Ausstellungen muss man gesehen haben? Welches Konzert oder Theaterstück sollte man nicht verpassen? Die Kulturredaktion gibt Tipps für den Monat Mai.

Nicht verpassen: Die 10 wichtigsten Kultur-Ereignisse

An „Kunst und Kohle“ kommt man im Mai nicht vorbei. 17 Ruhrkunstmuseen feiern das „schwarze Gold“. Foto: dpa

Die Ausstellungsreihe „Kunst und Kohle“ dominiert den Mai. Es gibt jedoch noch weitere interessante kulturelle Ereignisse in der Region, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Welche das sind, sehen Sie in der Fotostrecke:

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Recklinghausen Jürgen Domian las und diskutierte bis Mitternacht bei den Ruhrfestspielen über Dämonen. So heißt sein neuer Roman. Aber der Moderator wollte auch wissen, gegen welche inneren Dämonen das Publikum kämpft. Die Reaktionen waren verblüffend.mehr...

DORTMUND Die Ausstellung Emscherkunst soll es als mehrmonatiges Kunst-Spektakel nicht mehr geben. Damit würde ein Format enden, das zuletzt 260.000 Besucher anzog.mehr...

Mülheim Bei dem Mülheimer Dramatikerwettbewerb „Stücke“ wirft Ibrahim Amirs „Homohalal“ einen Blick auf die Flüchtlinge von damals.mehr...

Musikfestival auf Schloss Cappenberg

„Magische Zeit in einer anderen Welt“

Cappenberg Nach zwei Jahren Pause erklingt wieder Kammermusik auf Schloss Cappenberg. Musiker und Publikum sind dem kleinen und feinen Musikfestival treu geblieben.mehr...

So spannend der Titel „Große Freiheit Mitte“ klingt – im Grunde nutzt Michel Ruge seine realitätsnahe Erzählung über das Berliner Nachtleben der Nachwendezeit zu sehr als biografische Selbstinszenierung; wenn auch mit interessanten Einblicken in die Club-, Film- oder Schauspielszene des damaligen Berlin.mehr...