Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Buchkritk

Silvia Stolzenburg: „Feuerspur“

Als Kind hatte Tina Baumann ein schreckliches Erlebnis: Sie brachte ihren Bruder in Lebensgefahr, weil sie mit Feuer spielte.

Silvia Stolzenburg: „Feuerspur“

Mittlerweile ist Tina Ermittlerin bei der Stuttgarter Polizei, hat sich ausgerechnet auf Brände spezialisiert. Obwohl sie genau deshalb immer wieder an ihr Schicksal erinnert wird.

Als gleich mehrere Brände aufzuklären sind, die offenbar fremdenfeindliche Hintergründe haben, spitzt sich die Lage für Tina zu. Denn möglicherweise hat es der unbekannte Täter bei seinen Bränden auf Frauen als Opfer abgesehen.

Einen emotionalen Krimi mit einer interessanten Ermittlerin hat Silvia Stolzenburg mit „Feuerspur“ geschrieben.

Silvia Stolzenburg: Feuerspur, 352 S., Weltbild, 10,99 Euro, ISBN 978-3-95973-312-0.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Konzerthaus Dortmund

„Danke für 13 tolle Jahre“

Dortmund Emotionale Momente hatte das Abschiedskonzert für Benedikt Stampa. Und Dortmunds Oberbürgermeister adelte den Intendanten des Konzerthauses.mehr...

Eine junge Norwegerin verliebt sich in einen jungen Deutschen – in den 40er-Jahren, der Zeit der deutschen Besatzung im hohen Norden. So beginnt die Liebesgeschichte von Halldis Engelhardts Eltern, die sie in „Sieh dich nicht um!“ einfühlsam und spannend beschreibt.mehr...