Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Courteney Hartford: „Speed Cleaning“

Buchkritik

Der Ratgeber „Speed Cleaning – Schneller putzen, mehr leben“ von Courteney Hartford ist launig geschrieben und gibt gute Tipps.

von Jessica Will

, 15.04.2028
Courteney Hartford: „Speed Cleaning“

In acht Minuten zur blitzblanken Wohnung – dieses Versprechen auf dem Cover des Ratgebers „Speed Cleaning – Schneller putzen, mehr leben“ klingt dann doch zu schön, um wahr zu sein. Und so ist es auch: Der Acht-Minuten-Plan, den Autorin Courteney Hartford im ersten Kapitel entwirft, taugt nicht dazu, alle Räume klinisch rein zu bekommen.

Aber er gibt eine brauchbare Orientierung, wie es gelingt, die Wohnung innerhalb kurzer Zeit in einen einigermaßen repräsentablen Zustand zu bringen, wenn sich mal wieder kurzfristig unerwarteter Besuch ankündigt. Dabei geht die berufstätige Mutter von zwei Kindern die Sache erfrischend ehrlich und humorvoll an.

Acht einfache Schritte

„Den Test mit dem weißen Handschuh werden wir auf die Schnelle keinesfalls bestehen“, gibt sie zu. Trotzdem könne man auch in weniger als zehn Minuten eine Umgebung schaffen, die einladend auf Gäste wirkt.

Dafür erklärt sie in acht einfachen Schritten, was zu tun ist – vom guten Raumduft bis zum kurzen Abstauben. Bahnbrechend neue Ideen liest man dabei nicht.

Schnelle Aufräum-Aktion

Allerdings hilft es schon, eine schnelle Aufräum-Aktion planvoll anzugehen. Und diesen Plan bietet das Buch.

Nach dem ersten Kapitel mit dem Acht-Minuten-Plan folgen weitere Abschnitte zum Beispiel zu einzelnen Räumen oder zum effektiven Entfernen von Flecken von Blut bis Senf. Für alle, die gerne Punkte abhaken, gibt es verschiedene Listen, beispielsweise mit Aufgaben, die jeden Tag oder einmal im Monat anstehen.

Mitbringsel für Putzmuffel mit Humor

„Speed Cleaning“ ist sicherlich nicht das ultimative Buch, um von der Pike auf zu lernen, wie man eine Wohnung gründlich und umfassend klinisch rein bekommt.

Aber es ist launig geschrieben, gibt sinnige Tipps – zum Beispiel wie man glänzende Oberflächen wie Spiegel, Silber und Granitflächen wieder zum Strahlen bringt – und hilft, Putzaktionen koordinierter anzugehen. Und es ist ein schönes Mitbringsel für Putzmuffel mit Humor.

Courteney Hartford: Speed Cleaning – Schneller putzen, mehr leben, 208 S., Piper, 10 Euro, ISBN 978-3-492-31263-9.
Schlagworte: