Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1:6-Klatsche für den LSV

Godisch brachte Ovelhey-Truppe in GW Erkenschwick in Führung

20.05.2007

Lippramsdorf Verlieren wollten weder GW Erkenschwick noch der SV Lippramsdorf. Aber für den LSV setzte es trotz einer guten ersten Spielhälfte und einer 1:0-Führung durch Frank Godisch eine derbe 1:6-Klatsche in Erkenschwick. Damit tauschte das Ovelhey-Team den Tabellenplatz mit den Grün-Weißen. Der SV Lippramsdorf begann das Spiel sehr konzentriert, hatte den Gegner und den Ball jederzeit unter Kontrolle und kam durch Frank Godisch verdient zum 1:0 (21.). Aber aufgrund der spielerischen Überlegenheit des LSV war dies eigentlich zu wenig. Überraschend fiel vor der Pause noch der Ausgleich (44.) zum 1:1. Ein 30m-Freistoß schlug unhaltbar hinter Michael Grothusmann ein. Nach dem Wechsel kam Erkenschwick besser aus den Startlöchern. Wiederum ein Freistoß brachte das 2:1 (55.) und als Frank Godisch den Ball im Mittelfeld vertendelte, schlug GW Erkenschwick zum 3:1 (70.) zu. Das Spiel war gelaufen. DieLippramsdorfer ließen jede Gegenwehr vermissen. Die Elf hatte sich aufgegeben. GW Erkenschwick kam spielend leicht zu den weiteren Treffern zum 6:1-Endstand (76./80./84.). ott Lippramsdorf: Grothusmann - Flossbach (61. Spina), Gärlinger (70. Janzen), Herbst, Kaiser, Seidel, Godisch, Gomez-Ruis, Steffen, Walendi, Rülling (79. D. Abraham).

Lesen Sie jetzt