Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

500er-Marke geknackt

Leichtathletik: Neuer Rekord beim Schermbecker Volkslauf

19.05.2007

Organisatorisch stellte die Veranstalter der große Andrang aufgrund der guten Vorbereitung vor keine Probleme. Kleinere Pannen gab es lediglich, als die Startpistole ihren Dienst verweigerte und als der Sieger des 5-km-Laufes, Mrkus Kieslich vom TuS Sythen, im Zieleinlauf die Letzten des Bambinilaufes überholte. Eine neue Pistole ist allerdings dank einer umgehenden Spende von Schermbecks Bürgermeister Ernst-Christof Grüter in Sicht und den Bambinilauf wollen die SVS-Verantwortlichen im nächsten Jahr etwas früher starten, damit es auf der Strecke nicht mehr zu Gedränge kommt. Einen neuen Rekord gab es auch in sportlicher Hinsicht. Bei den Frauen schraubte Felicitas Vielhuber (TuSEM Essen) die Bestzeit über 10 km um eine Minute auf 38,22min. nach oben und kassierte dafür die ausgesetzte 50- -Prämie. Bei den Herren hatte Sieger Stefan Kulick in 35,30 min. zwar 30 Sekunden Vorsprung, verfehlte aber den Rekord von 33,01 min. deutlich. Von den heimischen Läufern trug sich über 5 km Regina Dietz (LG Dorsten) in 19,25 min. in die Siegerliste ein. Die Schermbecker Andreas Schmidt (39,50), Carsten Klein-Bösing (40,16), Volkmar Brühan (41,09) und Frauke Bregler (54:42) waren mit ihren 10-km-Zeiten allesamt zufrieden. Kirsten Hülsmann (47:53) durfte sich zudem noch über den Kreismeistertitel freuen. al www.svs-leichtathletik.de