Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Jahreshauptversammlung

ATV-Mitglieder: Ja zur Anmietung der Jahnhalle

HALTERN Auf der Jahreshauptversammlung des ATV Haltern haben sich die Mitglieder am Mittwoch ohne Gegenstimme für das Anmieten der Jahnsporthalle ausgesprochen. Jetzt muss noch die Politik dem Vertrag zustimmen. Außerdem sind hohe Investitionen in den Ausbau der Infrastruktur geplant.

ATV-Mitglieder: Ja zur Anmietung der Jahnhalle

Der ATV-Vorsitzende Rupert Joemann (r.) ehrte Martin Pennekamp, Marlies Breuer, Bettina Pennekamp, Ruth Wiff, Siegfried Herold und Bernhardine Schröer (v.l.) für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft.

Der Ausschuss für Schule und Sport wird am 16. September in seiner Sitzung über die Frage der Anmietung entscheiden. "Durch die Nutzung der Jahnhalle ist es uns möglich, unser Angebot auszuweiten und uns auf die Erfordernisse der Zukunft einzustellen", sagte der Vorsitzende Rupert Joemann.

Halterns mit Abstand größter Sportverein (2668 Mitglieder) leidet unter akutem Platzmangel. "Wir bieten überwiegend Hallensportarten an. Und Sporthallen haben wir im Vergleich zu anderen Städten viel zu wenige", so Joemann.  Gleichzeitig mit dem Anmieten der Jahnhalle wird der ATV Duschen und Sanitäranlagen sowie eine Geschäftsstelle und einen Jugendschulungsraum bauen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 375.000 Euro. Davon rund 75.000 Euro Eigenleistungen, wie der 2. Vorsitzende Martin Hülsken ausführte. 200.000 Euro will der Verein über einen Kredit abdecken, den Rest aus Eigenmitteln finanzieren. Die Kosten sollen durch die zusätzlichen Einnahmen aus den Angeboten gedeckt werden.  

Mitglieder geehrt
Der ATV hat einige Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet:
- 60 Jahre: Marlies Breuer
- 50 Jahre: Bernhardine Schröer
- 40 Jahre: Manfred Fechtner, Christel Frentrop
- 25 Jahre: Rosemarie Kehr, Markus Chrost, Siegfried Herold, Bernhard Kuhlmann, Carsten Pietrowski, Hermann Scharmann, Werner Schulte-Lünzum sowie Bettina und Martin Pennekamp

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LAVESUM „Solange ich noch kann, mache ich weiter“, sagt Winfried Süling, Abteilungsleiter der Alten Herren der DJK BW Lavesum. Für die Spieler ist es eine Herzensangelegenheit, auch im höheren Alter noch auf dem Fußballplatz zu stehen.mehr...

HALTERN Die Radtourenfahrt (RTF) ist eine populäre Radsportveranstaltung für jedermann im Rahmen des Breitensportangebots des Bundes Deutscher Radfahrer. Am Sonntag lockte die Veranstaltung wieder mehrere hundert Teilnehmer nach Haltern.mehr...

HALTERN Der TuS Haltern und der TSV Marl-Hüls haben am Donnerstag die angekündigte gemeinsame Presseerklärung zu den Verhandlungen um die Freigabe von Lukas Diericks, Jannis Scheuch und Raphael Hester veröffentlicht.mehr...

HALTERN Ein beeindruckendes Bild lieferten über 60 Teilnehmer und ihre Pferde bei der diesjährigen traditionellen Fuchsjagd am Samstag. Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen starteten sie ihre Tour am Reitverein Haltern durch Holtwick und Lavesum, bevor es zum Fuchsfeld ging, wo der Ritt zur Entscheidung um die neuen Fuchsmajoren stattfand.mehr...

HALTERN Bei teilweise schönem Sommerwetter war am Wochenende der Halterner Prinzensteg erneut Treffpunkt vieler Segler. Der SC Prinzensteg hatte mit dem Sparda-Bank-Cup zur größten NRW Regatta eingeladen. Koordinator Willy Dreckmann freute sich über insgesamt 69 Meldungen, damit waren rund 120 Segler auf dem Stausee.mehr...

HALTERN Das lange Warten hat ein Ende. Endlich beginnt auch für Akteure des Schachvereins Königsspringer Haltern die neue Saison. In den letzten Wochen wurde auf zahlreichen Turnieren in der Umgebung die Form überprüft. Am kommenden Sonntag (3. September) empfängt nun das Flaggschiff zum Auftakt der Bezirksliga den SV Erkenschwick III.mehr...