Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Motor des TuS II ist ins Stocken geraten

Am Sonntag empfangen die Halterner Epe

Haltern Die U23-Fußballer des TuS Haltern waren gut in die Bezirksliga-Rückrunde gestartet, doch seit zwei Begegnungen stottert der Motor ein wenig. Gegner am Sonntag ist der FC Epe, der unerwartet in den Tabellenkeller geraten ist und vor einer Woche mit einem knappen 3:2-Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht, RC Borken-Hoxfeld, wichtige drei Punkte einfahren konnte.

Am Sonntag empfangen die Halterner Epe

Tim Abendroth und der TuS II wollen wieder punkten. Foto: Archiv

Bezirksliga 11

TuS Haltern II - FC Epe

Nach der 2:5-Niederlage in der Hinrunde gegen den Gastgeber ging es für den FC Epe permanent bergab. „Mittlerweile haben wir zwei Spiele nacheinander gewonnen und sind eine ganz andere Mannschaft,“ sagt der holländische Spielertrainer Jeroen van der Veen. „Die Begegnung am kommenden Sonntag wird auf jeden Fall anders verlaufen als das Hinspiel,“ ergänzt er.

„Wir hätten dem Spielverlauf entsprechend bei Tabellenführer FC Marl am letzten Sonntag gewinnen müssen“, sagt Spielertrainer Tim Abendroth, „am Ende standen wir ganz ohne Punkte da.“ Gegen Epe wird es alles andere als ein Selbstläufer. Die Halterner haben einige Ausfälle zu beklagen, auf der anderen Seite stehen genügend versierte Spieler zur Verfügung, um auf heimischem Platz einen Sieg gegen den FC Epe einzufahren. „Von den noch ausstehenden 30 Punkten wollen wir mit unserer jungen Mannschaft so viele wie möglich sammeln“, sagt Abendroth.


Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Lippspieker, Haltern

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem TuS-Sieg gegen Brünninghausen

Haltern verdient sich drei freie Tage

Haltern Nach dem 3:2-Erfolg über den FC Brünninghausen hat Halterns Trainer Magnus Niemöller seinem Team drei freie Tage gewährt. Der Schlüssel zum Sieg war die zweite Halbzeit. „Ein echter Krimi“, sagt Niemöller.mehr...

LSV will Schmach vergessen machen

TuS II hadert mit der Torausbeute

Lippramsdorf/Haltern Nach der schwachen Leistung am Donnerstagabend gegen Adler Buldern empfängt der SV Lippramsdorf am Sonntag mit dem SuS Stadtlohn II das nächste abstiegsgefährdete Team aus der Fußball-Bezirksliga 11. Der TuS II offenbarte bei der knappen Niederlage in Deuten wieder alte Schwächen, in dem einige Chancen liegen gelassen wurden. Am Sonntag reisen die Halterner zum abstiegsbedrohten SV Gescher.mehr...

HSC gastiert beim FC Schalke 04

Haltern will den Spitzenreiter ärgern

Haltern Auf die Verbandsliga-Handballer des HSC Haltern-Sythen wartet am Samstagabend das Duell gegen den Tabellenführer Schalke 04. Im Hinspiel verloren die Halterner mit zehn Toren vor heimischer Kulisse (21:31). „Wir haben nichts zu verlieren und gehen locker ins Spiel“, sagt Halterns Trainer Gregor Spiekermann. „Wir wollen Schalke ärgern.“Verbandsligamehr...

Haltern gewinnt mit 3:2 gegen Brünninghausen

TuS dreht das Spiel – Oerterer trifft doppelt

Haltern Der Oberligist TuS Haltern hat sich am Donnerstagabend mit 3:2 (0:1) gegen Brünninghausen durchgesetzt und ist wieder Dritter.mehr...

Stein und HSC gehen getrennte Wege

Teammanager legt seine Ämter kurzfristig nieder

Haltern Am Donnerstagmorgen informierte Stein, Teammanager und Co-Trainer der ersten Mannschaft des HSC Haltern-Sythen, den Vorstand über seinen Rücktritt.mehr...

HALTERN Vierter gegen Dritter – die Nachholpartie des TuS Haltern gegen den FC Brünninghausen hat heute alles, was ein Topspiel ausmacht.mehr...