Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BG steht vor großem Schritt

DORSTEN Der Countdown zur Meisterschaft geht langsam aber sicher dem Ende entgegen. Die BG-Basketballer müssen noch drei von vier Spielen gewinnen. Das macht den Druck vor dem Match in Lüdenscheid nicht ganz so groß.

15.02.2008
BG steht vor großem Schritt

Nderim Pelaj und Co. können ihrem Ziel in Lüdenscheid einen entscheidenden Schritt näher kommen.

2. Regionalliga Herren Lüdenscheid Baskets - BG Dorsten

Die Baskets gehörten lange zum Kreis der Titelfavoriten. Allerspätestens seit der Niederlage in Werne am letzten Samstag hat sich das Thema aber erledigt. Das macht die Begegnung, die um 19.30 Uhr in der Hauptschulhalle an der Parkstraße beginnt, für die Buschmann-Basketballer allerdings nicht einfacher.

„Ich brauchte der Mannschaft nicht zu erklären, dass ein Sieg ein ganz großer Schritt wäre. Die Jungs sind bis in die Haarspitzen motiviert“, vertraut Alois Buschmann seinen Schützlingen. Die haben in dieser Woche so engagiert trainiert, dass er sich keine Sorgen macht. Allerdings warnt er vor der Heimstärke, denn die Baskets verloren zuhause nur gegen Münster.

Ausschlaggebend für einen Sieg wird wohl die bessere Physis sein, die schon im Hinspiel im letzten Viertel der BG Dorsten die Punkte gesichert hat. Buschmann weiß: „Wenn wir das Match bis zum Ende des dritten Abschnitts offen halten, werden wir gewinnen.“ Bis dahin gilt es so aggressiv zu verteidigen, wie es die Schiedsrichter erlauben. Der Trainer hat 80 Baskets-Punkte als Obergrenze vorgegeben. Dafür muss der Spitzenreiter verhindern, dass Lüdenscheid von Außen zum Schuss kommt. In Werne erzielten die Baskets nicht weniger als 13 Dreier.

Lesen Sie jetzt