Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BSV Wulfen verpflichtet Pointguard Ahmad Smith

WULFEN Basketball-Regionalligist BSV Wulfen hat die erste von zwei Ausländerpositionen besetzt. Als Pointguard (Aufbauspieler) verpflichtet der Drittligist den 23-jährigen US-Amerikaner Ahmad Smith.

BSV Wulfen verpflichtet Pointguard Ahmad Smith

Aufbauspieler Ahmad Smith kommt mit glänzenden Referenzen zum BSV Wulfen.

Ahmad Smith kommt aus Alexandria im US-Staat Virginia und spielte von 2002 bis 2006 vier Jahre lang am katholischen Privat-College St. Bonaventure im US-Bundesstaat New York. Mit den "St. Bonaventure Bonnies" stand der 1,93 m große Aufbauspieler in der NCAA Division 1 und wurde 2005 zum drittbesten sowie 2006 zum zweitbesten Pointguard der All Atlantic 10 gewählt - und das, obwohl sein Collegeteam nicht zu den besten Mannschaften der Liga gehörte. Für die "Bonnies" war Ahmad Smith in seinen letzten beiden Spieljahren sowohl bester Scorer (15,1 Punkte pro Match) als auch bester Rebounder (5,9 Rebounds pro Match).

Seine Profikarriere startete Smith 06/07 in der irischen Superleague und führte seinen dortigen Club mit durchschnittlich 18,9 Punkten und 5,7 Rebounds ins Cupfinale und ins Play-off-Halbfinale. Auch als Passgeber glänzte Ahmad Smith: 4,2 Assists im Schnitt in Irland, 3,3 Assists im Schnitt am College.

Acht Spiele für SVD Dortmund II

Einen Karriereknick gab es für Ahmad Smith 2007, als er nach Uruguay wechselte. Schnell verließ er Südamerika wieder und wechselte seinen Berater. Im Februar und März kam er dann nach Deutschland und bestritt acht Spiele für den SVD Dortmund II in der 2. Regionalliga. Dort brachte er es auf durchschnittlich 30,2 Punkte. Seine Bestleistungen waren 43 Punkte und  fünf Dreier gegen Ibbenbüren sowie 38/6 gegen Herford und 37/4 gegen Werne. Dennoch beendete Dortmund die Saison auf einen Abstiegsplatz, hielt erst durch den Rückzug der DJK Rheda nachträglich die Klasse.

"Ahmad Smith war von Beginn an unser Wunschspieler. Wir sind sehr froh, dass wir seine Verpflichtung nun in trockenen Tüchern haben", erklärte Wulfens sportlicher Leiter Volker Cornelisen. Auch Trainer Philipp Kappenstein ist sich sicher, dass Ahmad Smith genau in das Wulfener Konzept passt. Am 1. September, also nur wenige Tage vor dem Saisonstart in der 1. Regionalliga mit dem Derby gegen die BG Dorsten (6.9.), feiert Ahmad Smith in Wulfen seinen 24. Geburtstag.

Saisoneröffnung am 3. August

Die noch offene Ausländerposition wird der BSV Wulfen mit einem Powerforward besetzen. Spätestens Ende Juli soll diese Personalie entschieden sein. Am 3. August wird der komplette BSV-Kader bei der großen Saisoneröffnung am Wulfener Brauturm der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dabei sein wird dann auch Ahmad Smith.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HARDT FUSSBALL: In einem hoch-emotionalen Spiel behält der SV Hardt die Oberhand über die Gäste aus Werne. Pascal Pfeifer und Dominik Königshausen treffen zum Hardter Sieg.mehr...

WULFEN Die junge Truppe des BSV Wulfen schlägt sich in der 2. Regionalliga 2 weiterhin achtbar. Zu einem Sieg beim GV Waltrop hat es aber am Samstag nicht gereicht.mehr...

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...