Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beck beweist bestechende Form

DORSTEN Der Kapitän des Herrenteams des TV Feldmark, Bastian Beck befindet sich rund zwei Monate vor Beginn der neuen Freiluft-Saison in bestechender Form.

19.02.2008
Beck beweist bestechende Form

Bastian Beck spielte in Möhnesee stark auf.

Beim Ranglisten-Turnier in Möhnesee war zwar im Halbfinale Endstation, die bis dahin gezeigten Leistungen lassen für die kommende Saison in der Oberliga jedoch einiges erhoffen.

In der ersten Runde schaltete Beck den Oberliga-Akteur Nils Hoffmann vom TC Iserlohn nach einem wahren Krimi und mehr als drei Stunden Spielzeit mit 6:7/6:4/7:6 aus. Im Viertelfinale konnte die neue Nr.2 der Feldmärker Setzliste seine Leistung trotz Erschöpfung noch einmal steigern. Mit einem glatten 6:4/6:2-Erfolg über den Westfalenliga-Spieler Jan-Lennard Struff vom TC BW Soest zog der 25-jährige Dorstener sensationell ins Halbfinale des mit 800 Euro dotierten Turniers ein.

Dort haderte Beck gegen Max Zerhusen vom Zweit-Bundesligisten THC RW Köln vor allem mit seinem Aufschlag und war am Ende chancenlos. „Zur Zeit bin ich sehr gut in Form. Jetzt gilt es, diese Leistungen auch im Sommer abzurufen.“, resümierte Beck zufrieden. Am kommenden Wochenende besteht für ihn erneut die Gelegenheit, seine bestechende Form unter Beweis zu stellen. Beim mit 2000 Euro dotierten Ranglisten-Turnier in Köln tritt wiederum die überregionale Elite zum Kräftemessen an.

Lesen Sie jetzt