Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bryjak hofft wieder auf ein zu Null

05.10.2007

Flaesheim Im Spiel der Verfolger stehen sich in der Frauenfußball-Landesliga am Sonntag der Hombrucher SV und Concordia Flaesheim gegenüber. Abfahrt 10.30, Anstoß 13 Uhr.

Nach dem 16:0 im Pokalspiel beim Kreisligisten SW Lembeck und dem 14:0 im Pokalspiel auf Verbandsebene gegen den Liga-Konkurrenten aus Hamm weiß Trainer Olaf Bryjak natürlich, dass seine Mannschaft guten Fußball zeigte, doch in Hombruch wird es sicherlich nicht so einfach. Die Gastgeber als Tabellenfünfter weisen dieselbe Bilanz auf wie Flaesheim als Dritter, vier Siege, ein Remis und eine Niederlage.

"Wir wollen die englische Woche zu Null beenden", setzt Bryjak auf seine Abwehr. Ein Remis würde keinem weiterhelfen.

Verzichten muss Bryjak auf Anne Schomberg (Foto) und berufsbedingt auf Sylvia Schäfer.

Die Bezirksliga-Fußballerinnen von Concordia Flaesheim müssen am Sonntag bei Markania Bochum ran. Treffen 11.30, Anstoß 13.15 Uhr. Verzichten muss Trainer Martin Brille auf Katrin Wilschewski und Anna Strassmann (Urlaub) sowie Steffi Geigenfeind. WDr

Lesen Sie jetzt