Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Buschmann warnt vor Leichtsinn

DORSTEN Alois Buschmann ist ein Mann, der mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität steht. Er sieht den Aufstieg in die 1. Regionalliga erst geschafft, wenn rechnerisch nichts anderes mehr möglich ist. Daher nimmt er auch am Samstag um 19.30 Uhr die Aufgabe gegen den Tabellenneunten DJK Rheda sehr ernst.

08.02.2008
Buschmann warnt vor Leichtsinn

Nderim Pelaj und Co. stehen auf dem Papier vor einer lösbaren Aufgabe.

2. Regionalliga 2 Herren BG Dorsten – DJK Rheda

„Einige in der Mannschaft und auch im Umfeld meinen, wir sind schon durch, aber den Zahn habe ich dem Team gezogen“, warnt der Coach seine Basketballer vor einer schädlichen Überheblichkeit. Schließlich hätte die Meisterschaftskonkurrenz bislang die entscheidenden Punkte abgegeben, wenn niemand damit gerechnet hat.

Es ist allerdings schon schwer, daran zu glauben, dass die BG Dorsten gegen den Neunten nicht gewinnt. Buschmann kann nicht nur alle Spieler einsetzen, sondern es sind auch alle fit. Mike Parker hat wieder sehr gut trainiert und hat zu alter Form zurückgefunden. Buschmann: „Normal müssten wir das Spiel auch klar gewinnen. Wenn wir aber keinen Respekt vor dem Gegner zeigen und unkonzentriert sind, geht der Schuss nach hinten los.“ Gefeiert wird bei Alois Buschmann erst, wenn noch vier Siege eingefahren worden sind. Dann aber richtig

Lesen Sie jetzt